Baustellenchaos in Bonn Beethovenhalle wird mindestens 19 Millionen Euro teurer

Analyse | Bonn · Die Stadt Bonn erhöht die Kostenprognose für die Beethovenhalle auf 191,4 Millionen Euro, warnt aber schon jetzt vor möglichen weiteren Steigerungen. Und die wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit geben, wie ein Blick hinter die Kulissen zeigt.

 Oberbürgermeisterin Katja Dörner bei einer Begehung in der Beethovenhalle im vorigen Jahr: Seitdem hat sich auf der Baustelle nicht viel getan.

Oberbürgermeisterin Katja Dörner bei einer Begehung in der Beethovenhalle im vorigen Jahr: Seitdem hat sich auf der Baustelle nicht viel getan.

Foto: Benjamin Westhoff

Die Sanierung der Beethovenhalle wird deutlich teurer, als die Stadt bisher in ihrem sogenannten „Worst-Case“-Szenario angegeben hat. Am Donnerstag meldete das Presseamt zusätzliche Ausgaben von 19,6 Millionen Euro. Damit steigt die Gesamt-Prognose auf 191,4 Millionen Euro – vorläufig. Denn die Kommune warnt bereits vor weiteren Kostensteigerungen, sollte es auf der Baustelle weitere Verzögerungen geben. Und die gibt es.