1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Tätersuche in Bonn: Bewaffnete schlagen und treten Mann bei Raubüberfall

Tätersuche in Bonn : Bewaffnete schlagen und treten Mann bei Raubüberfall

Am Samstag wurde in einem Wohnhaus in Bonn ein Mann überfallen. Die bislang unbekannten und bewaffneten Täter schlugen und traten das Opfer. Die Polizei sucht nun mit einer Täterbeschreibung nach ihnen.

Unbekannte haben am Samstagmorgen einen Mann in einem Wohn- und Geschäftshaus in Bonn überfallen. Wie die Polizei m Montag mitteilte, habe es gegen 8.25 Uhr in dem Haus am Königsplatz in der Nähe der Einmündung zur Rheinallee geklingelt.

Das Opfer ging nach eigenen Angaben im Treppenhaus zur Tür, welche von zwei bislang noch unbekannten Männern direkt weiter aufgedrückt wurde. Die Männer riefen „Überfall“ und schlugen dem Anwohner ins Gesicht. Nach Aussage des Mannes hatten die Täter Schusswaffen dabei.

Der Mann fiel zu Boden und wurde von einem der Täter getreten. Anschließend lief dieser über das Treppenhaus in seine Wohnung im Obergeschoss. Aus einem Fenster rief er um Hilfe, woraufhin Zeugen die Polizei alarmierten. Die Täter nahmen mehrere Schlüssel mit und flohen in unbekannte Richtung. Eine Suche mit Spürhunden blieb ohne Erfolg.

Die Männer sollen beide zwischen 20 und 25 Jahre alt und rund 1,70 bis 1,75 Meter groß sein. Sie haben schwarze Haare und sprechen deutsch mit leichtem Akzent und trugen weder Brille noch Bart. Der eine Mann trug graue, der andere schwarze Kleidung.

Das zuständige Kriminalkommissariat 32 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Mögliche Zeugen gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/150 mit der Kriminalwache in Verbindung zu setzen.