1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bezirksvertretung Bonn: Mehrheit für Sanierung des Frankenbads

Hallenbad in Bonn : Mehrheit der Bezirksvertretung für Sanierung des Frankenbads

Mit Mehrheit hat sich die Bezirksvertretung Bonn mit Stimmen von SPD, Grünen, Linken, Piraten und Bürger Bund Bonn gegen CDU und FDP für den Erhalt und die Sanierung des Frankenbads ausgesprochen.

Mit Mehrheit hat sich die Bezirksvertretung Bonn mit Stimmen von SPD, Grünen, Linken, Piraten und Bürger Bund Bonn gegen CDU und FDP für den Erhalt und die Sanierung des Frankenbads ausgesprochen. Von einer Prüfung, ob ein neues Hallenbad für den Stadtbezirk Bonn auf dem Areal des Römerbads möglich ist, solle die Verwaltung Abstand nehmen. Das letzte Wort in der Angelegenheit hat indes der Rat an diesem Donnerstag.

Einen entsprechenden Änderungsantrag zum Bäderkonzept der Verwaltung „Ein Hallenbad je Stadtbezirk“ hatte die SPD gestellt. Im Sportausschuss war sie damit gescheitert – jetzt wird sich zeigen, ob die Sozialdemokraten im Rat eine Mehrheit erzielen können. Die Abstimmung, so SPD-Politiker Herbert Spoelgen, dürfte knapp ausfallen. Mit diesem Beschluss für das Frankenbad und gegen die Prüfung eines Neubaus Römerbad könnten nach jahrelanger Debatte endlich die Weichen für die Erhaltung des Bads am Rande der Altstadt gestellt werden, so Spoelgen. Hanno von Raußendorf (Linke) sprang ihm zur Seite: „Das Thema Frankenbad ist immer wieder auf die lange Bank geschoben worden. Jetzt muss entschieden werden, sonst bröckelt es uns unter den Fingern weg“, sagte er mit Hinweis auf den maroden Zustand des Denkmals. Nicole Bonnie (CDU) und Elmar Conrads-Hassel (FDP) kritisierten, dass die Bezirksvertretung mit ihrem Votum die Empfehlung des Fachausschusses missachte. Bonnie erinnerte zudem an die Kostenexplosion bei der Beethovenhalle, die ebenfalls unter Denkmal steht. Die Gegenseite nannte das ein „Totschlagargument“.

Wie berichtet sind für den Stadtbezirk Bonn die Varianten Sanierung Frankenbad als Wettkampfbad oder Neubau Römerbad bei Erhaltung des Denkmals Frankenbad für eine öffentliche Nutzung in der Diskussion. Nahezu unstrittig sind die Pläne für die übrigen drei Stadtbezirke.

In einer älteren Version des Artikels wurde berichtet, der Bürger Bund Bonn hätte sich gegen die Sanierung des Frankenbads ausgesprochen. Das ist falsch, weshalb der Text aktualisiert wurde.