1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Blitzer in Bonn: Mit Tempo 167 durch die 70er Zone

Von der Bonner Polizei geblitzt : 30-Jähriger fährt mit Tempo 167 durch die 70er Zone

Ein Raser war am Dienstag so schnell unterwegs, dass er trotz Bremsung noch an der Kontrollstation der Polizei vorbeifuhr. Der 30-Jährige war mit Tempo 167 auf der B9 unterwegs. Er hätte nicht schneller als 70 Stundenkilometer fahren dürfen.

Ein 30-jähriger Fahrer war am Dienstagnachmittag in seinem amerikanischen Sportwagen mit Tempo 167 auf der B9 unterwegs. Er hätte aber nicht schneller als 70 Stundenkilometer fahren dürfen. Die Lasermessstelle des Verkehrsdienstes der Polizei befand sich auf der Remagener Straße. Obwohl er übers Ziel hinausschoss, konnten die Beamten den Mann noch kontrollieren – den Geruch der überhitzten Bremsanlage in der Nase.

Nach Abzug des vorgesehenen Toleranzwertes vermerkten die Polizisten in der Ordnungswidrigkeitsanzeige einen Wert von 161 km/h. Der Fahrer muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 680 Euro, zwei Punkten in Flensburg und einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen. Ein Bericht des Vergehens geht ans zuständige Straßenverkehrsamt.