1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn: 28-Jähriger fährt ohne Ticket und entblößt sich vor Frauen

Vorfall am Bonner Hauptbahnhof : 28-Jähriger fährt ohne Ticket und entblößt sich vor Frauen

Im Bonner Hauptbahnhof hat ein 28-Jähriger am Wochenende gleich zweimal die Polizei auf den Plan gerufen. Nachdem der Mann erst ohne Ticket gefahren war, entblößte er sich kurze Zeit später vor zwei Frauen.

Ein 28-jähriger Mann hat am frühen Samstagmorgen gleich für zwei Einsätze der Polizei am Hauptbahnhof in Bonn gesorgt. Wie die Polizei am Montag angab, kontrollierten die Polizisten den Mann zunächst gegen vier Uhr, weil er ohne ein Ticket in einem Intercity nach Bonn gefahren war. Nachdem Angestellte der Deutschen Bahn ihm eine Fahrpreisnacherhebung von gut 125 Euro ausgehändigt hatten, fertigte die Polizei noch eine Strafanzeige. Danach wiesen die Kräfte ihn an, den Bahnhof nur zu Reiseabsichten wieder aufzusuchen.

Ungefähr 50 Minuten später meldeten sich dann laut Mitteilung zwei Frauen auf der Dienststelle im Bonner Hauptbahnhof, weil derselbe Mann sich vor ihnen entblößt und obszön geäußert haben soll. Die Polizei fertigte eine weitere Strafanzeige und nahm den 28-Jährigen anschließend in Gewahrsam.