1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn: 55-Jähriger soll Restaurantmitarbeiter beworfen haben

Vorfall am Bertha-von-Suttner-Platz in Bonn : 55-Jähriger soll Restaurantmitarbeiter mit Besteck beworfen haben

Ein 55-jähriger Mann steht unter dem Verdacht, in einem Schnellrestaurant am Bonner Bertha-von-Suttner-Platz einen Angestellten mit Gegenständen beworfen zu haben. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

In einem Schnellrestaurant am Bonner Bertha-von-Suttner-Platz ist am Freitag ein Mitarbeiter nach einem Streit leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war es gegen 14.55 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 55-jährigen Gast und einem 36-jährigen Angestellten gekommen.

Nach bisherigem Ermittlungsstand hat der Kunde plötzlich nach seinem Besteck gegriffen, dieses nach dem 36-Jährigen geworfen und ihn auch getroffen. Später soll er noch mit einem Stuhl der Außengastronomie nach dem Mitarbeiter geworfen und ihn leicht am Oberkörper verletzt haben.

Der Tatverdächtige wurde vor Ort von Polizisten der City-Wache kontrolliert. Dabei bestritt der 55-Jährige sämtliche Tathandlungen. Die Beamten erteilten ihm einen Platzverweis.

Die Ermittlungen zum genauen Tathergang dauern an. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0228/150 zu melden.