Unfall in Bonn Ein Schwerverletzter bei Unfall auf der Oberkasseler Straße

Bonn · Ein Kleinwagen ist am Sonntagmorgen von der Oberkasseler Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Polizei geht von einem Alleinunfall aus.

Bonn: Auto prallt gegen Baum - ein Schwerverletzter
Foto: Petra Reuter

Gegen 7.30 Uhr am Sonntagmorgen rückten Polizei und Feuerwehr zur Oberkasseler Straße aus. In Höhe des Parkplatzes Dornheckensee war ein Kleinwagen aus Bonn von der Straße abgekommen und auf der Seite liegend vor einem Baum zum Stillstand gekommen.

Der 57 Jahre alte Fahrer des Wagens war nach dem Unfall zwar nicht eingeklemmt, brauchte aber die Hilfe der Feuerwehr, um den auf der Seite liegenden Ford zu verlassen, heißt es bei der Leitstelle der Polizei am Sonntagmorgen. Anschließend wurde er mit schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

An der Unfallstelle äußerte sich die Polizei zum wahrscheinlichen Unfallhergang. Demnach war der Wagen kurz hinter dem Parkplatz in Höhe der Haltestelle Oberkasseler Straße von der Fahrbahn abgekommen, durch die erste Reihe des jungen Baumbewuchses durchgeschlagen und schließlich auf der Seite liegend an einem älteren Baum liegengeblieben. Der Fahrer des Fahrzeugs wurde bei dem Unfall schwer verletzt, die Polizei schließt Lebensgefahr nicht aus.

Die Unfallursache ist derzeit noch unbekannt. Ob der Fahrer Alkohol oder Betäubungsmittel konsumiert hat, untersucht die Polizei. Bislang wird von einem Alleinunfall ausgegangen, an dem keine weiteren Fahrzeuge beteiligt waren. Die Einsatzkräfte der Polizeiwache Ramersdorf sicherten die Unfallspuren, die Straße blieb zeitweise gesperrt. Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Bass schadet dem Rasen
Die Bonner Woche im Rückblick Bass schadet dem Rasen
Zum Thema
Aus dem Ressort