1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn: Betrunkener 22-Jähriger leistete Widerstand gegen Polizei

Festnahme in Bonn : Betrunkener 22-Jähriger leistete Widerstand gegen Polizei

Am Sonntagmorgen soll ein betrunkener 22-Jähriger Widerstand gegen die Bonner Polizei geleistet haben. Er wurde festgenommen.

In der Nacht zu Sonntag kam es gegen 3 Uhr zu einem Polizeieinsatz am Stadthaus in Bonn. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein Anrufer die Beamten verständigt, weil eine Frau bedrängt wurde.

Am Treppenaufgang zwischen der Bahnhaltestelle Berliner Platz und des Stadthauses hörten die Beamten „Geschrei“. Mehrere Personen liefen in unterschiedliche Richtungen davon.

Nach eigenen Angaben kontrollierte die Polizei drei junge Männer. Einer von ihnen war polizeibekannt und störte den Einsatz. Er filmte mit seinem Handy und setzte sich gegen die Maßnahmen zur Wehr.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,6 Promille. Wie die Polizei mitteilte, wurde der 22-Jährige anschließend festgenommen.

Hinweise auf eine Frau die bedrängt worden sein sollte gab es bislang nicht. Das zuständige Kriminalkommissariat führt gegen den 22-Jährigen nun ein Ermittlungsverfahrenwegen des Verdachts des Widerstandes gegen Polizeibeamte.