1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn: Bodenbeläge am Hauptbahnhof werden erneuert

Maximilianpassage in Bonn : Bodenbeläge am Hauptbahnhof werden erneuert

Weil es in der Maximilianpassage unter dem Bonner Hauptbahnhof zwei verschiedene Bodenbeläge gibt, will der Investor des Projekts Urban Soul dort Arbeiten durchführen lassen. Kunden der Bahn und der SWB müssen mit Beeinträchtigungen rechnen.

Der Investor des Projekts Urban Soul will ab dieser Woche Arbeiten in der Verteiler-Ebene am Bonner Hauptbahnhof und U-Bahnhof fortführen. Das teilte die Stadt am Dienstag mit. Geplant sind Arbeiten an den Bodenbelägen in der Maximilianpassage.

Weil die Arbeiten im laufenden Betrieb ausgeführt werden, müssen Kunden der Deutschen Bahn und der Stadtwerke Bonn sowie alle Besucher der Passage in den kommenden circa acht Wochen mit Beeinträchtigungen rechnen. In dieser Zeit werden in kleineren Wanderbaustellen der alte Bodenbelag abgebrochen, der Estrich entfernt, der Bestand aufbereitet, neuer Estrich eingebracht und die Fliesen entsprechend der übrigen Verteiler-Ebene verlegt sowie die taktilen Elemente für den Blindenleitstreifen eingebracht.

Um diese Arbeiten auszuführen, ist es erforderlich, „die Kunden um die Arbeitsbereiche zu lenken und die Bewegungsflächen einzuengen“, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Die Arbeiten werden bis Juli/August dieses Jahres dauern. Zu einem späteren Zeitpunkt werden im laufenden Betrieb noch Elektroarbeiten ausgeführt und die Decken verkleidet, damit die Verteiler-Ebene pünktlich zur Gesamteröffnung von Urban Soul im vierten Quartal 2020 fertiggestellt ist.