1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn: Bonnorange baut intelligente Mülleimer wieder ab

Bonner Stadtgebiet : Bonnorange baut intelligente Mülleimer wieder ab

Die intelligenten Mülleimer in Bonn haben sich nicht bewährt und werden wieder abgebaut. Die Tonnen sind in der Lage, ihren Inhalt selbst zu pressen. Nun will Bonnorange andere Modelle testen.

Wie in Luft aufgelöst: Die großen, automatischen Mülltonnen, die die Stadttochter Bonnorange im Mai 2019 an der Poststraße in Bonn testweise aufgebaut hatte, wurden wieder entfernt. Auch das Exemplar an der Mondorfer Fähre wurde wieder abgebaut, steht nun allerdings für eine neue Testphase an der Koblenzer Straße in Bad Godesberg.

„In Zeiten von Einwegverpackungen wird mehr Aufnahmekapazität benötigt als konventionelle Papierkörbe bieten können“, erklärt Jerome Lefèvre von Bonnorange. Das Besondere an den „intelligenten Mülltonnen“ sei eine solarbetriebene Presse im Innenraum der Müllbehälter, die ein vierfaches Fassungsvermögen ermöglicht. Eine der beiden Tonnen an der Poststraße fiel kürzlich jedoch Vandalismus zum Opfer, die andere versagte wegen technischer Schäden, bedauert Lefèvre.

Die beiden Mülltonnen seien im Februar allerdings ohnehin wieder abgebaut worden, da sie nur gemietet waren und ihre Testphase beendet war.

Der Abfallbehälter an der Mondorfer Fähre in Graurheindorf wurde ebenfalls wieder abgebaut. Er konnte sich nicht bewähren, denn der geringe Füllstand führte dazu, dass die Mindestanzahl der Pressvorgänge nicht erreicht wurde. Lefèvre vermutet, dass Passanten in dieser Gegend eher zu konventionellen Papierkörben gingen. Bonn-Orange beschloss folglich die Mülltonne aus Graurheindorf testweise in der Bad Godesberger Innenstadt zu platzieren, die deutlich höher frequentiert ist.

Die beiden Mülltonnen an der Poststraße haben sich laut Lefèvre allerdings sehr gut bewährt, deshalb soll es bald schon einen neuen Probelauf in Bonn geben. Statt der großen, roten Abfalltonnen sollen bald schon zehn orangefarbene, intelligente Abfallbehälter in der Stadt platziert werden. Lediglich die genaue Platzierung dieser Mülltonnen ist noch unklar. Weil die intelligenten Behälter wegen ihres Gewichts mit einem Hebewerk geleert werden müssen, kann nur die Bonner Abfallwirtschaft sie leeren und nicht die Stadtreinigung. Die Mülltonnen können deshalb nur an Orten aufgestellt werden, die Fahrzeuge der Abfallwirtschaft gut befahren können.