1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn: Corona-Zahlen steigen stark an

Pandemie : Corona-Zahlen in Bonn steigen derzeit stark an

Die Corona-Zahlen in Bonn sind in den letzten Tagen wieder stark angestiegen. Das geht aus Angaben der Stadt Bonn hervor. Das Gesundheitsamt sieht verschiedene Gründe dafür.

Die Corona-Zahlen in Bonn sind in den letzten Tagen stark angestiegen. Wie die Stadt Bonn am Mittwoch mitteilte, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in Bonn bei 335,2. In der Woche zuvor hatte der Inzidenzwert noch bei 209,0 gelegen.

Das Gesundheitsamt hat in der vergangenen Woche insgesamt 1108 Corona-Neuinfektionen registriert, aktuell infiziert sind in Bonn 1812 Personen. Am stärksten sei die Altersgruppe der 20- bis 39-Jährigen betroffen, dort liegt die Inzidenz bei 526,6, gefolgt von den 40- bis 59-Jährigen mit 377,3.

Das Gesundheitsamt sieht verschiedene Gründe für die steigeneden Infektionszahlen. Unter anderem lägen diese an der weggefallenen Maskenpflicht in vielen öffentlichen Bereichen und daran, dass mehr Personen bei sommerlichen Temperaturen unterwegs seien. Hinzu kämen Veranstaltungen, die stark besucht werden, sowie volle Innenstädte. Auch eine zunehmende Verbreitung der neuen Omikron-Variante, die sich einfacher überträgt, trage zu dem Pandemiegeschehen bei.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Der General-Anzeiger arbeitet dazu mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Wie die repräsentativen Umfragen funktionieren und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

(ga)