Verkehrsbeeinträchtigungen erwartet Demo führt am Donnerstag durch die Bonner Innenstadt

Bonn · Für Donerstag ist eine Demonstration in der Bonner Innenstadt geplant. Die Polizei rechnet mit Verkehrsbeeinträchtigungen in der Stadt.

 Die Demo soll sich am Nachmittag auf dem Marktplatz auflösen.

Die Demo soll sich am Nachmittag auf dem Marktplatz auflösen.

Foto: Richard Bongartz

Zu einer Demonstration zum Thema "Faire Arbeitsbedingungen im Sozial- und Erziehungsdienst", werden für Donnerstag bis zu 1000 Teilnehmer erwartet. Zwsichen 11 und 15 Uhr zieht die Veranstaltung durch die Bonner Innenstadt und soll am Nachmittag auf dem Marktplatz enden.

Startpunkt ist der Stiftsplatz. Danacht geht es über die Kölnstraße, Theaterstraße, Erzbergerufer, Brassertufer, Rheingasse, Belderberg, Berliner Freiheit und Kennedybrücke nach Beuel. Dort geht es über den Konrad-Adenauer-Platz, Friedrich-Breuer-Straße Rathausstraße, St. Augustiner Straße, Konrad-Adenauer-Platz über die Kennedybrücke zurück in die Bonner Innenstadt. Nach der Berliner Freiheit, Bertha-von-Suttner-Platz, Belderberg und Rathausgasse, endet der Marsch auf dem Marktplatz.

Die Polizei gibt an, dass es auf dem Aufzugsweg zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen kann.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Wissenschaftsgeschichte geht auf Reisen
Bonner Arithmeum kooperiert mit Museo Galileo in Florenz Wissenschaftsgeschichte geht auf Reisen
Zum Thema
Aus dem Ressort