1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn: Dieb bedroht Ladendetektiv mit Taschenmesser

Supermarkt in Bonn : 27-Jähriger bedroht Ladendetektiv mit Taschenmesser

Die Polizei hat in Bonn einen 27-Jährigen festgenommen, der versucht hatte, Artikel in einem Supermarkt zu stehlen. Als ein Ladendetektiv zuvor den Mann ansprach, bedrohte ihn dieser mit einem Taschenmesser. Noch am Dienstag kam der Ladendieb in U-Haft.

In der Bonner Weststadt hat die Polizei am Montagnachmittag einen 27 Jahre alten Mann wegen räuberischen Ladendiebstahls festgenommen. Zuvor hatte dieser einen Ladendetektiv mit einem Messer bedroht.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Detektiv den Mann zunächst in einem Supermarkt an der Endenicher Straße dabei beobachtet, wie er mehrere Artikel in seiner Kleidung versteckte und dann an der Kasse vorbeilief. Als der Ladendetektiv den Mann vor dem Supermarkt ansprach, zog dieser ein Taschenmesser, bedrohte ihn damit und flüchtete.

Der Ladendetektiv verfolgte den 27-Jährigen mit größerem Abstand und verständigte derweil die Polizei. Diese konnte den Tatverdächtigen schließlich in der Bachstraße stellen. Die Beamten nahmen den Mann, welcher laut Mitteilung einen Promillewert von 1,1 hatte, vorläufig fest und brachten ihn ins Polizeipräsidium. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Wie Polizeisprecher Simon Rott am Nachmittag mitteilte, wurde der Mann bereits am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt und befindet sich nun in Untersuchungshaft.