Bonner Stadtverkehr Das sind die Ergebnisse des Verkehrsversuchs auf der Adenauerallee

Bonn · Besonders zu den Hauptverkehrsspitzen brauchen die Autofahrer wegen des Verkehrsversuchs auf der Adenauerallee länger. Die Stadtverwaltung und die Gutachter veröffentlichen jetzt Ergebnisse.

 Die Datenauswertung für den Verkehrsversuch liegt vor. Der Aufbau mit einer provisorischen Radspur bleibt bis zum Ende der Baustelle.

Die Datenauswertung für den Verkehrsversuch liegt vor. Der Aufbau mit einer provisorischen Radspur bleibt bis zum Ende der Baustelle.

Foto: Benjamin Westhoff

Noch vor Beginn der Sommerferien hat die Stadt die Ergebnisse des Verkehrsversuchs auf der Adenauerallee vorgelegt. Das Aachener Ingenieurbüro Helmert hat die Verkehrsdaten aus dem dreimonatigen Versuch zwischen Anfang März und Ende Mai ausgewertet. Datengrundlage sind Tomtom-Verkehrsdaten („Floating-Daten“ zu Position, Geschwindigkeit, Fahrtrichtung), auf die das Büro Zugriff hat. Das Material beruht also auf den Daten der Autos, die mit einem Navigationsgerät ausgestattet sind und damit Informationen aussenden. Bei einer Pressekonferenz am Dienstagvormittag führte Diplom-Verkehrswirtschaftlerin Kathrin Henninger aus, dass die Auswertung auf 3000 Fahrzeugen täglich beruhten, die die Strecken nutzten und sei damit repräsentativ.