1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn: Fahrradkorso fährt unter dem Motto "Ride of Silence" durch die Stadt

„Ride of Silence“ : Fahrradkorso fährt am Mittwochabend durch Bonn

In Bonn soll am Mittwochabend ein Fahrradkorso zum Gedenken an Opfer von Verkehrsunfällen stattfinden. Die Polizei warnt vor kurzzeitigen Verkehrsbeeinträchtigungen entlang des Aufzugsweges.

Am Mittwochabend findet in Bonn eine Fahrraddemonstration unter dem Motto „Ride of Silence“ statt. Wie der ADFC in einem Post auf Facebook erläuterte, soll bei der stillen Gedenkfahrt an alle Radfahrer sowie Fußgänger erinnert werden, die im letzten Jahr in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis bei Unfällen ums Leben gekommen sind, darunter auch an eine Vierjährige aus Niederkassel.

Nach Angaben der Polizei startet der Korso gegen 18 Uhr vom Münsterplatz aus und bewegt sich bis ungefähr 19.30 Uhr auf folgender Route durch die Stadt: Martinsplatz - Am Hof - Rathausgasse - Rheingasse - Brassertufer - Moses-Hess-Ufer - Josefstraße - Doetschstraße - Berliner Freiheit - Sandkaule - Welschnonnenstraße - Römerstraße - Augustusring - Kaiser-Karl-Ring - Kölnstraße - Lievelingsweg - Potsdamer Platz - Heinrich-Böll-Ring - Ecke Heinrich-Böll-Ring/Bornheimer Straße: Zwischenkundgebung und Gedenkminute - Bornheimer Straße - Hochstadenring - Viktoriabrücke - Endenicher Straße - Hermann-Wandersleb-Ring - Frongasse - Brahmstraße - Alfred-Bucherer-Straße - Sebastianstraße - Clemens-August-Straße - Meckenheimer Allee - Poppelsdorfer Allee - Quantiusstraße - Südunterführung - Am Hauptbahnhof - Rabinstraße - Am Alten Friedhof - Berliner Platz - Oxfordstraße - Bertha-von-Suttner-Platz - Belderberg - Rathausgasse - Am Hof - Martinsplatz - Münsterplatz.

Auf dem Aufzugsweg kann es laut Mitteilung kurzzeitige Verkehrsbeeinträchtigungen geben.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Der General-Anzeiger arbeitet dazu mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Wie die repräsentativen Umfragen funktionieren und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.