1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn - Feuerwehr: Bewohner fliehen wegen starker Rauchentwicklung aus ihren Wohnungen

Feuerwehreinsatz in Bonn : Bewohner fliehen wegen starker Rauchentwicklung aus ihren Wohnungen

Plötzlich zog Qualm durch das ganze Haus - in Bonn ist am Freitag die Feuerwehr zu einem Einsatz ausgerückt, nachdem es in einem Wohnhaus eine starke Rauchentwicklung gab. Ursache dafür war wohl ein Wasserschaden.

Ein kleiner Wasserschaden mit großer Auswirkung hat am Freitag in einem Wohnhaus in der Bonner Innenstadt dafür gesorgt, dass die Bewohner aus ihren Wohnungen geflohen sind. Nach ersten Angaben der Einsatzkräfte hatte es im Keller des Hauses in der Straße „An der Windmühle“ ein Leck in einem Wasserrohr gegeben. Das Wasser war demnach in Berührung mit Elektrizität gekommen.

Infolge geriet ein Stromkasten in Brand. Dadurch gab es eine starke Rauchentwicklung. Eine Belüftungsanlage in dem Wohnhaus hatte schließlich dazu beigetragen, dass der Rauch sich in den sechs Wohnungen des Hauses verteilte.

Weil sich die Bewohner alle ins Freie retteten, gab es bei dem Vorfall keine Verletzten. Die Feuerwehr war für Löscharbeiten und die Entlüftung der Wohnungen mit mehreren Löschzügen und 30 Einsatzkräften angerückt. Die Stadtwerke nahmen das Haus aufgrund der Schäden, die der Brand hinterlassen hatte, zunächst vom Stromnetz.

(ga)