1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn: Feuerwehr löscht Brand im Robert-Wetzlar-Berufskolleg

Einsatz auf der Kölnstraße in Bonn : Feuerwehr löscht Brand im Robert-Wetzlar-Berufskolleg

Im Robert-Wetzlar-Berufskolleg in Bonn musste die Feuerwehr am Montagmorgen ein Feuer in einem Klassenraum löschen. Dort war ein Kabelstrang in Brand geraten. Für rund 75 Schülerinnen und Schüler fiel am Montag infolge des Brands der Unterricht aus.

Am Montagvormittag ist das Robert-Wetzlar-Berufskolleg an der Kölnstraße vollständig evakuiert worden. In einer Zwischendecke im vierten Obergeschoss war ein Kleinbrand ausgebrochen, offenbar durch einen Kabelstrang, wie die Feuerwehr anschließend feststellte. Eine Lehrerin hatte nach starker Rauchentwicklung im Klassenzimmer den Notruf in die Wege geleitet. In der Folge verließen 600 anwesende Schülerinnen und Schüler zügig die Schule. Laut Feuerwehr habe das so vorbildlich funktioniert, dass bei deren Eintreffen nach 10 Uhr die meisten das Gebäude bereits verlassen hatten. Es hatte wohl erst vor Kurzem eine Probeevakuierung gegeben.

Da eine Schule betroffen war, kamen Feuerwehr, Rettungssanitäter und Polizei mit großem Aufgebot in die Kölnstraße. Die Feuerwehr wurde schnell Herr über den Brand. Die meisten der Schüler konnten nach Auskunft der Schulleitung wieder zurück zum Unterricht. 75 Schülerinnen und Schüler seien allerdings nach Hause geschickt worden, weil deren Unterrichtsräume zu stark verraucht waren. Die Schulleitung will nun für die kommenden Tagen umorganisieren, was nicht ganz einfach ist, denn durch laufende Sanierungen stehen nicht alle Gebäudeteile zur Verfügung.