1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn-Graurheindorf: Karl-Legien-Straße gesperrt - Betonsilo droht zu kippen

Betonsilo In Bonn droht zu kippen : Karl-Legien-Straße in Graurheindorf gesperrt

Die Karl-Legien-Straße muss bis in den Abend gesperrt bleiben. Grund ist ein Betonsilo, das umzustürzen droht.

Die Karl-Legien-Straße musste am Freitagnachmittag gesperrt werden. Grund war ein Silo, dass zu kippen drohte, teilte die Verwaltung mit.

Zum Hintergrund: Die Stadt führt seit März dort Kanalbauarbeiten durch, für die Spritzbeton benötigt wird. Als der am Freitag in ein Silo gefüllt wurde, neigte sich der Behälter. „Sofort wurde das Befüllen gestoppt“, so Stadtvizesprecher Marc Hoffmann.

Damit das Silo nicht umstürzte, wurde es wieder geleert. Während ein Pumpwagen den Beton wieder herausholt, stabilisierte ein Hydraulikbagger das Silo. Unter dem Silo gab außerdem der Boden nach, sodass es absank. Die Sperrung soll bis in den Abend hinein andauern.

Bis Februar 2022 werden auf der Baustelle 390 Meter Kanal mit Durchmessern von 30 bis 70 Zentimetern in Tiefen bis fünf Metern verlegt. Das Projekt kostet zwei Millionen Euro.

(bot)