1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn-Graurheindorf: Raubüberfall auf Zwölfjährigen - Jugendliche rauben Geld

In Bonn-Graurheindorf : Zwölfjähriger von Jugendlichen überfallen und beraubt

Die Polizei sucht nach drei Jugendlichen, die am Dienstagnachmittag einen Zwölfjährigen in Bonn-Graurheindorf überfallen haben sollen. Sie stahlen Bargeld, das Mobiltelefon und Kopfhörer gaben sie hingegen wieder zurück.

Ein Zwölfjähriger ist am Dienstagnachmittag von drei bislang unbekannten Jugendlichen auf dem Friesenweg in Bonn-Graurheindorf überfallen und beraubt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der Junge gegen 17.40 Uhr von den drei Jugendlichen angesprochen. Plötzlich packte ein Täter ihn am Hals, ein zweiter leerte die Taschen des Zwölfjährigen.

Er nahm Bargeld, ein Mobiltelefon und Kopfhörer an sich. Der Zwölfjährige gab bei der Polizei an, dass in diesem Moment der dritte Jugendliche eingeschritten sei und seine beiden Begleiter aufgefordert habe, das Mobiltelefon sowie die Kopfhörer zurückzugeben. Mit dem Bargeld ergriffen die drei dann aber die Flucht, als ein Passant sich näherte. Der Vater des Jungen erstattete Anzeige, der Zwölfjährige beschrieb die drei Jugendlichen wie folgt:

  • Der erste Täter war etwa 1,80 Meter groß, hatte kurze, braun-blonde Haare und eine schlanke Statur
  • Der zweite Täter hatte kurze, schwarze Haare, war schwarz gekleidet und hatte einen schwarzen Bart.
  • Der dritte Täter trug einen hellgrauen Kapuzenpullover und eine schwarze Atemmaske.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0228/150 entgegen.