1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn im Lockdown: So leer ist die Innenstadt

Die Bundesstadt im Lockdown : Eindrücke aus Bonn: So leer ist die Innenstadt

Seit Mittwoch sind die Geschäfte des Einzelhandels geschlossen, im öffentlichen Raum gelten strenge Kontaktbeschränkungen. Die Fußgängerzonen in Bonn sind entsprechend leer. Eindrücke aus der Innenstadt.

So wie es zu erwarten war, sind die Fußgängerzonen in der Bonner Innenstadt deutlich leerer, seit die Geschäfte am Mittwoch wegen des Lockdowns schließen mussten. Waren am Montag vor dem Lockdown im Laufe des Tages noch mehr als 33.000 Menschen auf der Bonner Poststraße unterwegs, waren es am Mittwoch nur noch etwas mehr als 10.000.

Ein ähnliches Bild zeigte sich auch auf der Remigius- und der Sternstraße: Während am Montag noch knapp 30.500 beziehungsweise rund 29.300 Menschen unterwegs waren, sank die Zahl der gemessenen Passanten am Mittwoch auf rund 6800 beziehungsweise 6300.

Grundlage dieser Zahlen sind Messungen der hystreet.com GmbH mit Sitz in Köln, die mithilfe von Laserscannern an den drei Standorten der Bonner Innenstadt rund um die Uhr Messungen aller Menschen durchführt, die die unsichtbare Schranke passieren.