Kommentar zur Nutzung des Geländes In die Ermekeilkaserne in Bonn gehören Wohnungen

Meinung | Bonn · Unterkunft für Geflüchtete, Anlaufstelle für Asylbewerber: Das ist wichtig, aber nicht die richtige Nutzung für das Gelände der Ermekeilkaserne direkt in der Bonner Südstadt. Der Bund als Eigentümer muss dort endlich dringend nötigen Wohnraum schaffen, meint unser Autor.

 Der Zugang zur Ex-Kaserne wird bewacht.

Der Zugang zur Ex-Kaserne wird bewacht.

Foto: Benjamin Westhoff

Der Mangel an bezahlbaren Wohnungen ist eines der drängendsten Probleme dieser Stadt. Deshalb nervt es besonders, wenn ausgerechnet eine Bundesbehörde ihre Chancen nicht nutzt, den Engpass zumindest ein wenig zu lindern.