1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn: Indisch essen - die besten indischen Restaurants

Indische Küche : Das sind Bonns beste indische Restaurants

In Bonn gibt es zahlreiche Restaurants, die indische Spezialitäten anbieten. Wir geben einen Überblick über die besten indischen Lokale in Bonn.

Aromatische Vielfalt, exotische Kräuter, raffinierte Rezepte: In Bonn gibt es eine Vielzahl an Restaurants mit indischer Küche. Der GA hilft bei der Qual der Wahl - hier unser Überblick der Top-Restaurants in Bonn:

Was sind die besten indischen Restaurants in Bonn?

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, doch was indische Spezialitäten angeht, sind sich die Bonner weitgehend einig: Besonders lecker sind sie im Taj India Restaurant an der Kölnstraße, das mit dem Traveller’s Choica Award 2020 ausgezeichnet wurde und damit eigenen Angaben nach zu den beliebtesten zehn Prozent aller Restaurants weltweit gehört. Im Taj India kann man in prunkvoller Kulisse das reichhaltige Angebot genießen - auf der Karte stehen neben Menüs für zwei, drei oder vier Personen auch allerhand einzelne indische Spezialitäten. Auch Vegetarier finden zahlreiche Gerichte zur Auswahl. Das Taj India bietet außerdem einen Lieferservice an.

Ebenfalls hoch im Kurs steht in Bonn das Taste of India, das in Bonn ein nord- und ein südindisches Restaurant unterhält. Im nordindischen Restaurant in der Rheingasse stehen unter anderem viele Gerichte aus dem sogenannten Tandoor, dem traditionellen Tonofen. Im südindischen Restaurant in der Burbacher Straße gibt es neben traditionellen Snacks und Reispfannkuchen auch Currys sowie Fisch- und Fleischgerichte. Auch Vegetarier werden hier fündig.

Im Mogul an der Heerstraße gibt es neben einem breiten vegetarischen Angebot auch eine große Auswahl an veganen Gerichten. Doch auch Fleischfreunde kommen hier auf ihre Kosten: Die Liste der Huhn-, Lamm- und Fischgerichte ist lang.

Viele rein pflanzliche Speisen, scharf, süß oder alles zugleich - die indische Küche bietet eine so große geschmackliche Bandbreite wie wohl kaum eine andere. Kein Wunder, dass Indisch bei vielen Bonnern kulinarisch hoch im Kurs steht. Sehr beliebt ist auch das Namaste an der Ippendorfer Allee, das außer dienstags auch jeden Tag einen Mittagstisch anbietet. Vegetarierinnen und Vegetarier finden hier unter anderem eine Vielzahl an vegetarischen Currys. Das traditionell eingerichtete Restaurant bietet zudem eine große Terrasse.

Auch das Restaurant Indian Palace in Bonn-Bad Godesberg erfreut sich großer Beliebtheit - unter anderem deshalb, weil im Indian Palace die Auswahl besonders groß ist: von Pakoras zur Vorspeise über Tikkas, Biryani- oder Tandoori-Gerichte bis zu Desserts wie Gulab Jamon oder Ras Gula. Auch Vegetarierinnen und Vegetarier finden eine große Auswahl vor. Zudem gibt es von Dienstag bis Freitag verschiedene Mittagsangebote. Gelobt wird im Indian Palace in Bad Godesberg auch das Ambiente mit dicken Teppichen und dekorativen Statuen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, die Speisen online zu bestellen und sich liefern zu lassen. Das Restaurant Indian Palace liegt an der Gotenstraße in Bonn-Bad Godesberg.

Beliebte Gerichte in Indien sind etwa Chicken Tikka oder Tandoori. Dazu wird oft das klassische Naan-Brot gereicht. Typische Getränke sind Lassi, ein Joghurtgetränk in unterschiedlichsten Variationen, und die mittlerweile auch hierzulande geschätzte "Goldene Milch".

Übrigens: Auch im vegetarisch-veganen Restaurant Ananda an der Acher Straße gibt es indisch angehauchte Speisen und Getränke. Im vegetarischen-veganen Restaurant Cassius Garten gibt es diverse Chutneys, die ebenfalls zu den typischen Speisen. gehören. Der Cassius Garten liegt an der Maximilianstraße.

Indisch Essen gehen in der Altstadt von Bonn

Das Taj India liegt in der Bonner Altstadt, ebenso das Himalayak. Das nach eigener Aussage erste tibetische Restaurant in Nordrhein-Westfalen liegt an der Bornheimer Straße. Hier gibt es ausgefallene Spezialitäten wie Tsam Tuk, eine Suppe aus geröstetem Gerstenmehl, oder tibetische Teigtaschen, die mit Salat serviert werden. Auch Vegetarierinnen und Vegetarier werden hier fündig.

Kann man in Bonn-Ippendorf Indisch essen?

Das Namaste India bietet im Stadtteil Ippendorf neben einer Karte mit typischen Gerichten auch Mittagstisch sowie ein Buffet. Übrigens: "Namaste" ist eine in Indien weit verbreitete Grußformel, die soviel bedeutet wie "Ich verbeuge mich vor dir" und auch beim Yoga eingesetzt wird.

Indisch essen in Bonn: Welches indische Restaurant gibt es in der Nähe der Oper?

Wer den Besuch der Oper mit einem kulinarischen Abstecher nach Indien verbinden möchte, entscheidet sich am besten zwischen dem Restaurant Mogul, das neben indischem auch pakistanisches Essen bietet, und dem Taj India mit seinem exotisch-feinen Ambiente. Ebenfalls sehr nahe der Oper befindet sich das Taste of India.

Indisch essen in Bonn-Südstadt

Die südindische Ausgabe des Taste of India lädt an der Burbacher Straße zu einer kulinarischen Reise ein. Das Nishas, das größtenteils vegetarische und vegane Gerichte anbietet, lockt mit frischer und gesunder Küche aus Sri Lanka.

Welches indische Restaurant hat einen Lieferservice?

Mehrere Restaurants liefern ihr Essen in Bonn selbst aus, andere beteiligen sich an Lieferservice-Angeboten wie Lieferando - das Maharaja an der Bahnhofstraße in Duisdorf zum Beispiel, bei dem es neben einer Vielzahl an klassischen indischen Gerichten unter anderem auch Burger gibt. Im Maharaja gibt es auch indisches Dessert wie Gulab Gamun. Auch das Sher Pur hat neben Pizza, Burger und Salat auch eine indische Speisekarte mit Fleisch, Fisch, vegetarischen Gerichten und verschiedenen Biryani. Das Sher Pur liegt an der Beueler Straße, liefert aber im ganzen Bonner Stadtgebiet.

Ein reiner Lieferservice ist das Best of India. Wie der Name verrät, soll es hier das Beste der indischen Küche geben. Dazu gehört beim Best of India sogar indische Pizza. Auch das Gandhi Haus liefert ausschließlich. Hier gibt es auch Gerichte mit Ente. Besonders beliebt im Gandhi Haus ist das selbst gebackene Naan-Brot.

Diese indischen Restaurants gibt es in der Umgebung von Bonn

Außerhalb Bonns ist es schon schwieriger, indische Restaurants zu finden. Eines ist das Royal India im Troisdorfer Stadtteil Spich, das unter anderem zahlreiche Curry-Gerichte anbietet.

In Köln ist die Auswahl natürlich größer. Das Masala Empire liegt am Neptunplatz in Köln-Ehrenfeld und bietet nord- und südindische Küche. Das Ginti liegt in der Händelstraße nahe des Rudolfplatzes und bietet auch Kochkurse in Köln an. Das Kamasutra Köln wurde eigenen Angaben zufolge bereits mehrfach ausgezeichnet.

Es handelt sich hierbei um eine Auflistung von Restaurants und Lieferdiensten, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat. Fehlt ein indisches Restaurant in der Auflistung? Schicken sie uns eine E-Mail an online@ga.de.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Der General-Anzeiger arbeitet dazu mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Wie die repräsentativen Umfragen funktionieren und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

(ga)