Versammlung am Kaiserplatz Punkerszene plant Großtreffen am Wochenende in Bonn

Bonn · Am Wochenende plant die Punkerszene ein Großtreffen am Kaiserplatz und im Hofgarten. Das hat die ansässigen Geschäftsleute auf den Plan gerufen, die ein ähnliches Treffen von vor einem Jahr in schlechter Erinnerung haben.

 Beim Punkertreffen im vorigen Sommer am Kaiserplatz gab es viel Ärger wegen Müll und Lärm.

Beim Punkertreffen im vorigen Sommer am Kaiserplatz gab es viel Ärger wegen Müll und Lärm.

Foto: Benjamin Westhoff

„Spaßtage Bonn 2022 – 8. bis 10. Juli – Kaiserplatz – 2 Min. vom Hbf – Musik, Saufen, Chillen, Party“: Eine ungewöhnliche Einladung, die zurzeit in den sozialen Medien kursiert und die vor allem die Gewerbetreibenden und Kaufleute rund um den Kaiserplatz auf den Plan gerufen hat. Denn hinter dieser Einladung steckt die Punkerszene, mit der die Anlieger des Platzes und der näheren Umgebung im Sommer voriges Jahr bei einem Treffen mit weit mehr als 100 Punkern aus dem ganzen Bundesgebiet keine gute Erfahrung gemacht hat. Es hagelte massive Klagen über Vandalismus, Dreck und Lärm. Doch die Stadt Bonn, die ebenfalls aus dem Netz von dem Punker-Treffen erfahren hat, gibt sich gelassen. Man habe alle Vorkehrungen getroffen, damit das Treffen nicht wie im Vorjahr ausufere, teilte Stadtsprecherin Barbara Löcherbach unserer Redaktion am Donnerstag auf Nachfrage mit.