1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn: Kinder und Familien sitzen weiter in Kabul fest

Keine Aussicht auf schnelle Ausreise : Bonner Kinder sitzen weiter in Kabul fest

Mehreren Familien aus Bonn, die in Kabul festsitzen, fehlt weiter die Aussicht auf eine schnelle Ausreise. Wie viele Menschen aus Bonn derzeit überhaupt in der afghanischen Hauptstadt auf eine Evakuierung warten, ist offen.

reAenöihgg und tnzsterteürU nvo ni Kablu znisttefsdnee ennireonBnn ndu ennBrno renwat ieerwt fua inee ekiersetpvP frü reend uAe.sirse Wri„ stheen eiertw im lecgntähi aotKnkt tim edn ienamlFi erruens hlcnrSeüinen udn rSecü,hl die tdor ue“h,aranrs stgea aDlien akkui,bJ ePaädgog an erd neonrB nruhzSCahrGlsl-rc-ue,ucd ma ongtna.S reiD Kdiren der lchSeu idsn rdzeeit cnoh mit ghöengirneA ni red sfniganheahc puasHtat.dt Dei ärrteLhkef tnseze icsh seit egnaT frü dei neilmiFa ni.e

uAhc edr nnoBer aNqi ,.A snedse aFru ndu eird enKird ireetzd in aKbul tzsfni,eest tah am ceedhennoW ikeen ueenn nirsntnekEes ebrü ieen iAreeervepsskeitspu hlnr.etea E„s ehgt nenhi so wite u.tg bAre es hiset hinct os sa,u als bo eis esnhcll kem.mg“ewno elzZeiiicschtwnh ntäthe eeins aurF dun dei cTör,eth lsmteaal sudcehte nSnagrübar,stieent rgiebevclh ,eshrtucv zeäPtl ni nagcrneEeumnsivskuahi erd SAU uz .bneoemmk

eiW vieel ehnMcnse uas nBno dizeter hnoc ni ulabK ,etizftssen raw ma gntnaoS rnteeu cnith uz ran.hefer Das usrewgtAiä tmA iletet auf aAGfngAer- ,itm sdas eAlguwsirileise ebi dre ueenitrrgigsR hreni ohWonrt in sdelnDhatuc nthic nwdgienz nnageeb süse.tnm