Probleme in der Bonner Innenstadt Bahnverkehr war nach Schienenbruch stark eingeschränkt

Bonn · Auf den Linien 61, 62 und 66 in der Bonner Innenstadt kam es am Montag für mehrere Stunden zu erheblichen Problemen. Grund war eine gebrochene Schiene im Bereich Oxfordstraße Ecke Wilhelmstraße.

 SWB-Mitarbeiter reparieren im Bereich des Landgerichts Bonn eine gebrochene Schiene.

SWB-Mitarbeiter reparieren im Bereich des Landgerichts Bonn eine gebrochene Schiene.

Foto: Meike Böschemeyer

Im Nahverkehr in der Bonner Innenstadt kam es am Montag aufgrund eines Schienenbruchs zu erheblichen Problemen. Die Bahnstrecke zwischen dem Hauptbahnhof und dem Bertha-von-Suttner-Platz war für mehrere Stunden gesperrt worden, wie die Stadtwerke Bus und Bahn (SWB) auf X, ehemals Twitter, mitteilten. Betroffen waren die Bahnen der Linien 61, 62 und 66, die in dem Bereich nicht mehr fahren konnten.

Gegen 8.10 Uhr hatten die SWB zunächst mitgeteilt, dass es auf den drei Linien wegen einer Weichenstörung zu Verspätungen und Unregelmäßigkeiten komme. Rund drei Stunden später war die Strecke dann gesperrt worden.

Im Bereich Oxfordstraße Ecke Wilhelmstraße sei eine Schiene aus noch ungeklärter Ursache gebrochen, erklärte eine SWB-Sprecherin auf Anfrage. Mitarbeiter waren vor Ort, um den Schaden zu reparieren. Gegen 15.40 Uhr war die Strecke wieder freigegeben worden. Im Anschluss kam es noch zu Unregelmäßigkeiten und Verspätungen.

Die stundenlange Sperrung hatte für die betroffenen Linien jeweils Streckentrennungen zur Folge. Die Linie 61 fuhr von Auerberg aus über den Bertha-von-Suttner-Platz nach Beuel Bahnhof und von dort zurück nach Auerberg. Die Line 62 fuhr von Oberkassel kommend bis Bertha-von-Suttner-Platz und von dort zurück nach Oberkassel. Von Dottendorf kommend endeten die Fahrten an der Haltestelle Thomas-Mann-Straße und fuhren von dort aus zurück nach Dottendorf. Die Linie 66 fuhr von Siegburg kommend bis zum Bertha-von-Suttner-Platz und von dort aus zurück nach Siegburg. Von Bad Honnef kommend endeten die Fahrten am Bonner Hauptbahnhof an Gleis 4. Von dort aus fuhr die Linie dann zurück nach Bad Honnef.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort