Bahnen aus Tschechien Warum sich der Einsatz der neuen Niederflurbahnen in Bonn verzögert

Bonn · Ausgestattet mit Klimaanlage und etwas mehr Platz: Die neuen Bonner Niederflurbahnen versprechen, den Komfort für die Fahrgäste zu erhöhen. Eigentlich sollten die neuen Straßenbahnen schon in diesem Sommer in Betrieb gehen. Was den Einsatz verzögert.

Nahe dem Betriebshof Beuel stehen derzeit zwei Exemplare der neuen Skoda-Straßenbahnen.

Nahe dem Betriebshof Beuel stehen derzeit zwei Exemplare der neuen Skoda-Straßenbahnen.

Foto: Benjamin Westhoff

Funkelnd, ausgestattet mit Klimaanlage und etwas mehr Platz: Die neuen Bonner Straßenbahnen des tschechischen Herstellers Skoda versprechen, den Komfort für die Fahrgäste zu erhöhen. Doch wann werden sie in den regulären Fahrgastbetrieb überführt? Wie die Stadtwerke Bonn (SWB) nun auf Nachfrage mitteilten, sind die Testfahrten auf der Schiene bis Ende des vergangenen Jahres abgeschlossen gewesen. Durchaus erfolgreich, wie Unternehmenssprecherin Silke Elbern sagte: „Derzeit werden die letzten Fachunterlagen erstellt und folgend bei der technischen Aufsichtsbehörde zur Genehmigung eingereicht.“