1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn-Plittersdorf: Gärten standen in Flammen

Bonn-Plittersdorf : Kohlen im Komposthaufen setzen mehrere Gärten in Brand

In Bonn hat es in der Nacht auf Montag in mehreren angrenzenden Gärten gebrannt. Als die Feuerwehr eintraf, standen bereits mehrere Bäume meterhoch in Flammen.

In Bonn-Plittersdorf hat es in der Nacht auf Montag gegen 3 Uhr in mehreren, angrenzenden Gärten gebrannt. Nachbarn in der Steinstraße als auch in der Sybillenstraße hatten zunächst ein Knistern gehört und dann meterhohe Flammen entdeckt, woraufhin sie die Feuerwehr verständigten.

Als die Feuerwehr eintraf, hatten sich die Flammen bereits so weit ausgedehnt, dass sie sich teilweise meterhoch in die Bäume fraßen. Neben den Bäumen standen auch ein Holzzaun und Sträucher in Flammen.

Wie die Polizei mitteilte war der Auslöser des Brands ein Komposthaufen, in dem Kohlen entsorgt worden waren. Der im Kompost entstandene Brand hatte auf eine Gartenhütte übergegriffen, die beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in großen Teilen abgebrannt war. Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr löschten den Brand zügig. Es entstand ein Sachschaden von 1000 Euro.

(ga)