Lange Wartezeiten Probleme beim Führerschein-Umtausch sind in Bonn kein Einzelfall

Bonn · Keine Termine im Dienstleistungszentrum, lange Wartezeiten beim Online-Antrag: Wer wie Jörg Peters in Bonn einen Führerschein umtauschen möchte, sollte Zeit einplanen. Die Städte in NRW handhaben den Umtausch sehr unterschiedlich.

 Jörg Peters hat zurzeit nur einen ungültigen alten Führerschein.

Jörg Peters hat zurzeit nur einen ungültigen alten Führerschein.

Foto: Meike Böschemeyer

Jörg Peters ist mit einem ungültigen Führerschein unterwegs und riskiert im Fall einer Kontrolle ein Verwarnungsgeld von zehn Euro. Dabei hat er sich schon im November um den fristgerechten Umtausch seines alten grauen Lappens gekümmert. Bisher hat er nur eine Eingangsbestätigung zu seinen eingereichten Unterlagen, wie Peters berichtet. „Der von Ihnen geschilderte Fall der Bonnerin Astrid Willecke, die über Monate auf ihren neuen Führerschein wartete, ist auch heute noch kein Einzelfall“, schrieb er dem GA. Die Frau hatte monatelang gewartet, bis klar war, dass ihre Unterlagen verloren gegangen waren.