1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn: Reporter Mathias Budzinski ist nach einem Motorradunfall gestorben

Trauer um Mathias Budzinski : Bonner Reporter starb nach Unfall mit dem Motorrad

Trauer um einen geschätzten Kollegen: Mathias Budzinski, freier Journalist und WDR-Reporter in Bonn, ist am Samstag an den Folgen eines Motorradunfalls gestorben.

Der 57-Jährige war überall in der Stadt unterwegs und liebte Geschichten aus dem richtigen Leben. Beim „Einsatz für Budzinski“ nahm er jede Aufgabe an, die seine Redaktion ihm stellte.

Mathias Budzinski ist Urheber eines der wenigen Bonn-Songs: „Et jeht die Bönnsche Bimmel und fährt uns in de Himmel“, heißt eine Zeile aus dem Lied, das er der historischen Straßenbahn gewidmet hat. Dazu spielte das WDR-Orchester Schunkelmusik, denn auch im Karneval war der Reporter immer mittendrin, wie seine Büttenrede im Hasenkostüm beweist.

Sein mitreißender Humor war sein Markenzeichen. Dabei konnte er Alltagsdingen eine komische Seite abgewinnen und oft genug über sich selbst lachen. Angespannt sah man ihn nur, wenn er bei den Telekom Baskets mitfieberte.

Offen, großherzig, hilfsbereit und mit einer großen Liebe zu Bonn und den Menschen – so wird er in Erinnerung bleiben. „Ich bin mal fott, Tschö zusammen“, hat er sich immer verabschiedet. Tschö, Budzinski.