Petition startete erst vor fünf Tagen Rund 25.000 Unterschriften gegen Nutria-Jagd in Bonn

Bonn · In nicht einmal einer Woche hat eine neue Petition, die sich gegen die Tötung von Nutrias in der Rheinaue ausspricht, knapp 25.000 Unterschriften gesammelt. Nicht alle Argumente scheinen jedoch stichhaltig.

Die Bonner Nutrias in der Rheinaue wurden bis zum November gejagt. Aktuell berät die Bonner Stadtverwaltung über weitere Maßnahmen, um die Population einzudämmen.

Die Bonner Nutrias in der Rheinaue wurden bis zum November gejagt. Aktuell berät die Bonner Stadtverwaltung über weitere Maßnahmen, um die Population einzudämmen.

Foto: Nicolas Ottersbach

Nach nur fünf Tagen hat eine Online-Petition gegen die Nutria-Jagd in Bonn bis Freitagnachmittag bereits 24.849 Unterschriften gesammelt. 59 Nutrias sind in den beiden vergangenen Jahren in der Rheinaue durch Jäger erlegt worden – der Großteil der Tiere, wie die Bonner Stadtverwaltung vermutet. Beim vergangenen Monitoring der Population im Oktober wurden weniger als zehn Nutrias erfasst. Seit November ruht die Jagd.