Fahrradmarkt und Garantie Hier kann man in Bonn gebrauchte Fahrräder kaufen

Bonn · Ob Rennrad oder Lastenfahrrad, die Auswahl auf dem Fahrradmarkt ist riesig. Geld sparen lässt sich oft mit einem gebrauchten Rad. Welche Werkstätten sich anbieten und wo ein Privatkauf in Bonn möglich ist.

 Der Helm passt: Auch Fahrradzubehör wechselt beim ADFC-Fahrradmarkt an der Uni den Besitzer.

Der Helm passt: Auch Fahrradzubehör wechselt beim ADFC-Fahrradmarkt an der Uni den Besitzer.

Foto: Barbara Frommann

Mehr als 15 Millionen Fahrräder gibt es laut einer Statistik des Bundesverkehrsministeriums in Nordrhein-Westfalen. Beinahe jede Einwohnerin und jeder Einwohner besitzen also eines. Vor allem Pedelecs sind gefragt. Der Zweirad-Industrieverband zählte 2021 zwei Millionen verkaufte E-Bikes bundesweit. Der durchschnittliche Verkaufspreis der Fahrräder lag bei 1395 Euro.

Billiger wird es auf dem Gebrauchtmarkt. In Bonn werden überprüfte Räder auch von Werkstätten angeboten.

Bike House

Das Bike House der Caritas bietet sogar eine Gewährleistung bei gebrauchten Fahrrädern. Die Einrichtung gehört zur Caritas und ist ein Qualifizierungsprojekt für arbeitslose junge Menschen im Alter von 16 bis 25 Jahren.

  • Adresse: Bike House Bonn, Mackestraße 36, 53119 Bonn (Nähe Verteilerkreises),
  • Öffnungszeiten: Oktober bis März: Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag: 13 bis 17 Uhr, Freitag 10 bis 14:00 Uhr April bis September: März: Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag: 10 bis 17 Uhr, Freitag 10 bis 14:00 Uhr

ADFC Fahrradmarkt am Hofgarten

Der ADFC veranstaltet von April bis Oktober regelmäßig Gebrauchtfahrradmärkte mit dem Asta der Uni Bonn. Der Markt findet auf dem Platz vor der Abteilungsbibliothek MNL, Friedrich-Hirzebruch-Allee 4 statt. Private Verkäufer dürfen dort laut der Marktordnung am Tag maximal zwei Fahrräder pro Person anbieten. Der Preis des Fahrrads ist Verhandlungssache zwischen Käufer und Verkäufer. Der ADFC empfiehlt den Abschluss eines Kaufvertrages und stellt hierfür kostenlos Vordrucke zur Verfügung. Fragen zum Gebrauchtfahrradmarkt beantwortet der ADFC per E-Mail.

  • Termine: Der erste Markt 2023 ist am 29. April von 10 bis 14 Uhr
  • Weitere Termine veröffentlicht der ADFC in seinem Terminkalender.

Licht, Reifendruck, Bremsen und Schaltung

Der Asta der Uni Bonn gibt auf seiner Seite Tipps für den Kauf eines gebrauchten Fahrrads. Demnach ist es empfehlenswert, einen Blick auf Reifen und Räder zu werfen. Die Speichen sollten gut gespannt sein und die Räder nicht um die Achse wackeln, so der Asta. Die Mäntel sollten noch genug Profil haben und auch die Bremsen sollten nicht zu stark abgenutzt sein. Damit das Rad tauglich für den Straßenverkehr ist, muss zudem das Licht funktionieren.

Flohmärkte und Händler

Auf dem Rheinauenflohmarkt finden sich allerlei Schnäppchen. Wer ein günstiges Kinderfahrrad sucht, hat dort gute Chancen. Erwachsene. die auf einem Rad eine Probefahrt fahren möchten, müssen allerdings mit dem begrenzten Platz auf dem Flohmarkt vorliebnehmen. Hier geht es zu unserer Liste der Flohmärkte in Bonn.

Auch einige Fahrradläden bieten gebrauchte und aufbereitete Räder in Bonn an: Dazu gehört Klingeling. (Belderberg 32, Eingang Franziskaner Str. 21, im Viktoriaviertel 53113 Bonn)

Reduzierte Preise für neue Fahrräder bietet der Schauff Fabrikverkauf. An der Fabrik werden Fahrrad-Teile und ausgewählte Bikes in vielen Modellvarianten am Lager des Unternehmens angeboten.(In der Wässerscheid 58, 53424 Remagen)

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Gesundes Maß oder falsche Prioritäten?
Pro und Contra zum Zuschuss für Theater und Oper in Bonn Gesundes Maß oder falsche Prioritäten?