Bonner Studentenverbindung Staufia „Die AfD schließt aus, das christliche Menschenbild schließt ein“

Interview | Bonn · Die Katholische Studentenverbindung Staufia hat beschlossen, dass ihre Mitglieder nicht gleichzeitig Mitglied der AfD sein dürfen. Im Interview mit dem GA erklären zwei von ihnen, wieso es zur öffentlichen Abgrenzung kam und welche Verbindung in Bonn man besser meiden sollte.

 Verbindungsstudent Elias Borgert und Altherrenvertreter Joachim Zweig von der Staufia Bonn.

Verbindungsstudent Elias Borgert und Altherrenvertreter Joachim Zweig von der Staufia Bonn.

Foto: Meike Böschemeyer

Die Bonner Staufia hat beschlossen, dass die Mitgliedschaft in ihrer katholischen Studentenverbindung unvereinbar mit einer Parteimitgliedschaft in der AfD ist. Im Gespräch mit dem GA erklären Altherrenvertreter Joachim Zweig und Verbindungsstudent Elias Borgert, welche Werte die Staufia vertritt und wie es zu der klaren und öffentlichen Abgrenzung gegenüber der AfD gekommen ist.