1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn - "Tag der Architektur NRW" 2022: Alle Infos zu Besichtigungen & Standorte in Bonn, Köln, Alfter & Brühl

Tag der Architektur : Diese Gebäude in Bonn und der Region öffnen ihre Türen für Besucher

Der Tag der Architektur NRW findet am 18. und 19. Juni unter dem Motto „Architektur baut Zukunft“ statt. Besonders Klimaschutz ist ein Schwerpunkt. Auch in Bonn, Köln, Brühl und Alfter laden Gebäude zur Besichtigung ein.

Am 18. und 19. Juni findet in Nordrhein-Westfalen der Tag der Architektur statt. Insgesamt 139 neue Wohnhäuser und Bauwerke, Quartiere, Privatgärten und Parks in 76 Städten und Gemeinden stellen sich vor und laden zur Besichtigung ein. Besucherinnen und Besucher könnten sich über gestalterische Trends und technische Entwicklungen beim Bauen und Wohnen informieren und die Gelegenheit zum Austausch mit Planerinnen und Planern nutzen, teilte die Architektenkammer NRW mit. Das Motto lautet in diesem Jahr „Architektur baut Zukunft“. Ein Schwerpunktthema ist der Klimaschutz, der sich etwa in der Um- und Weiternutzung des Gebäudebestandes sowie in energetischen Sanierungsmaßnahmen zeigt.

Eine Liste aller ausgestellten Objekte gibt es auf der Webseite der Architektenkammer NRW. Wir geben einen Überblick über die Bauwerke, die in Bonn und der Region zur Besichtigung einladen.

Klimaneutrales Bürogebäude in Alfter

Ein dreigeschossiges Bürogebäude in Alfter zeigt, wie das Büro der Zukunft aussehen könnte. Das Gebäude in Holzbauweise wurde vollkommen klimaneutral erstellt. Für Energieeffizenz sorgen Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen. Außerdem stehen auf dem Parkplatz Solar-Carports für Elektroautos zur Verfügung.

  • Termin: Samstag, 18. Juni, und Sonntag, 19. Juni, jeweils 14 bis 16 Uhr
  • Adresse: Alexander-Bell-Straße 20, 53347 Alfter

Das h/71 mitten in Bonn

Gründerzeit trifft Moderne: In der Bonner Nordstadt wurden zwei denkmalgeschützte Mehrfamilienhäuser inklusive Ladenlokal und Werkstatt kernsaniert. Das Ergebnis sind hochmoderne Wohnungen, stilvoll ergänzt von historischen Bauelementen.

  • Termin: Samstag, 18. Juni, von 12 bis 16 Uhr
  • Adresse: Heerstraße 71, 53111 Bonn

Das Hotel am Erzberger Ufer in Bonn

Das fünfeckige Gebäude des Hotels direkt am Rheinufer ermöglicht den Blick auf den Rhein und die anliegende Beethovenhalle aus verschiedenen Perspektiven und versucht den nahtlosen Übergang von Stadt zu Fluss.

  • Termin: Sonntag, 19. Juni, von 10 bis 13 Uhr
  • Adresse: Erzberger Ufer 15, 53111 Bonn

Tinyhouse in der Turmstation Kunigunde in Bonn

Die Turmstation Kunigunde gehört bereits seit 1913 zum Stadtbild von Bonn-Mehlem. Das Industriedenkmal aus der Zeit der Elektrifizierung sollte 2012 abgerissen werden, wurde dann jedoch 2020 in ein Wohnhaus mit einer besonderen Geschichte umgebaut.

  • Termin: Samstag, 18. Juni, und Sonntag, 19. Juni, von 9 bis 18 Uhr
  • Adresse: Kunigundenstraße 42, 53179 Bonn-Mehlem

Geradliniges Familienheim in Niederkassel

In Niederkassel liegt zwischen Reihenhäusern ein modernes Einfamilienhaus. Große Fenster zu Garten und Innenhof öffnen das geradlinige Gebäude nach außen hin.

  • Termin: Samstag, 18. Juni, und Sonntag, 19. Juni, von 10 bis 16 Uhr
  • Adresse: Grüner Weg 20, 53859 Niederkassel

Einfamilienhaus ZwischenRaum in Brühl

Ein moderner Anbau ergänzt in Brühl einen Altbau aus dem Jahre 1910. Das Haus besitzt eine Dachterasse, ein Panoramafenster zum Garten und einen offenen Wohnraum mit Galerie.

  • Termin: Sonntag, 19. Juni, von 11 bis 14 Uhr
  • Adresse: Hüllenweg 67, 50321 Brühl-Plingsdorf

Die Hängenden Gärten von Köln-Bayenthal

Ein grünes Nachbarschaftsprojekt gibt es in einem Innenhof in Köln-Bayenthal zu besichtigen. Auf verschiedenen Ebenen gibt es hier Gemeinschafts- und Hausgärten mit Obstspalier, Dachbegrünung und Urban Gardening, zu denen Balkone und Terassen hinausführen.

  • Termin: Samstag, 18. Juni, und Sonntag, 19. Juni, von 13 bis 18 Uhr
  • Adresse: Alteburger Straße 234, 50968 Köln-Bayenthal

Die Villa G in Köln

Die Villa G in Köln wurde entkernt und umgebaut. Jetzt beherbergt sie neun Wohnungen, die mit einer Mischung aus neuen und aufgearbeiteten alten Elementen bestückt sind.

  • Termin: Samstag, 18. Juni, von 14 bis 16 Uhr
  • Adresse: Maria-Hilf-Straße 9, 50677 Köln

Verwandelte Büroetage in Köln

Innerhalb von drei Monaten entstand am Kölner Hohenstaufenring eine Büroetage mit Open-Space-Office und modernem Design. Das Büro besitzt eigens gestaltete Küchenmöbel und mit Akustikputz verputzte Wände, die für eine angenehme Arbeitsatmosphäre sorgen sollen.

  • Termin: Samstag, 18. Juni, und Sonntag, 19. Juni, von 13 bis 18 Uhr
  • Adresse: Hohenstaufenring 66-70, 50674 Köln

Das Gemeindezentrum der Christengemeinschaft Köln

In einem wiederinstandgesetzten Bau von 1952 befindet sich das Gemeindezentrum der Christengemeinschaft in Köln. Das Gebäude ist energetisch saniert und bietet eine ungewöhnliche moderne Optik.

  • Termin: Samstag, 18. Juni, und Sonntag, 19. Juni, von 15 bis 17 Uhr
  • Adresse: Weyertal 96, 50931 Köln-Lindenthal

Wasserspielplatz am Grüngürtel in Köln

Mit Blick auf den Kölner Fernsehturm planschen geht am Wasserspielplatz im Inneren Kölner Grüngürtel. 78 Wasserattraktionen bieten eine ungewöhnliche Abwechslung im Stadtbild.

  • Termin: Sonntag, 19. Juni, von 14 bis 16 Uhr
  • Adresse: Venloer Straße 65, 50672 Köln

Wohnen im Türmchen in Köln

Auf einem bereits bestehenden Erdgeschoss wurde ein Tinyhouse im Winkel der Giebelwände der Nachbarhäuser erbaut. Es handelt sich um einen ökologischen Holzbau, der sich platzsparend zwischen Terassen und Balkonen versteckt.

  • Termin: Samstag, 18. Juni, und Sonntag, 19. Juni, von 13 bis 18 Uhr
  • Adresse: Alteburger Straße 234, 50968 Köln-Bayenthal

Sanierte Jugendwohnugen in Köln-Ehrenfeld

In Ehrenfeld wurde ein fünfgeschossiger Bau von 1950 energetisch komplett saniert. Das Haus bietet nun 51 Einzelzimmer und 11 Doppelzimmer für Azubis und Wohnleiter.

  • Termin: Sonntag, 19. Juni, von 14 bis 16 Uhr
  • Adresse: Fröbelstraße 20, 50823 Köln-Ehrenfeld

Der Lutherturm in Köln

Der Lutherturm ist ein Überrest der Lutherkirche, deren Kirchenschiff im Zweiten Weltkrieg zerstört wurde. An der Stelle des ehemaligen Schiffs schließt sich nun ein modernes Gebäude mit Wohn- und Büroeinheiten an den alten Turm an.

  • Termin: Samstag, 18. Juni, von 14 bis 17 Uhr
  • Adresse: Regentenstraße 42, 51063 Köln-Mühlheim

Historisches Bürogebäude in Köln

Ein denkmalgeschütztes Bürogebäude wurde in Köln aufwendig umgebaut und restauriert. Es erfolgte die Rekonstruierung der kunstvollen Fasssade, die im Zweiten Weltkrieg zu Teilen zerstört und nur vereinfacht wiederaufgebaut wurde.

  • Termin: Samstag, 18. Juni, von 14 bis 17 Uhr
  • Adresse: Worringer Straße 30, 50668 Köln

Das Büro im Clouth 104 Gebäude in Köln

Seine offene Loft-Architektur und die begrünte Dachterasse verleihen dem Lepel & Lepel Büro in Köln eine sehr moderne Optik. Innen- und Außenarchitektur stehen in Verbindung zueinander.

  • Termin: Sonntag, 19. Juni, von 10 bis 12 Uhr
  • Adresse: Clouth 104 Innenhof, Aufgang A - Niehler Straße 104, 50733 Köln-Nippes
(ga/epd)