1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn-Tannenbusch/Oppelner Straße: Kellerbrand sorgt für Feuerwehreinsatz

An der Oppelner Straße : Feuerwehr dämmt Kellerbrand in Tannenbusch ein

Als die Feuerwehr am Einsatzort in Bonn-Tannenbusch eintraf, fand sie Laub und Unrat vor, das in einem Kellerschacht in Brand geraten war. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Wie die Feuerwehr Bonn am Sonntagabend mitteilt, musste sie am Nachmittag zu einem Kellerbrand in der Oppelner Straße ausrücken. Besorgte Anwohner hätten der Leitstelle eine starke Rauchentwicklung aus mehreren Kellerschächten gemeldet.

In einem dieser Schächte, welcher in offener Verbindung zu den Kellerräumen stand, fanden die Einsatzkräfte Unrat und Laub brennend vor. Das Feuer war bereits auf Teile eines Kellerraumes übergegriffen, konnte aber durch einen Löschtrupp, ausgestattet mit Atemschutzgeräten und Wärmebildkamera, schnell lokalisiert und mittels eines Rohres abgelöscht werden. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz wurde zur Brandbekämpfung von außen eingesetzt, um das Feuer im Lichtschacht zu bekämpfen.

Kameraden der Löscheinheit Buschdorf kontrollierten ständig den Treppenraum und die Wohnungen auf Raucheintritt. Um weiteren Raucheintritt in den Treppenraum zu vermeiden, wurde ein Hochleistungslüfter eingesetzt. Anwohner wurden nicht gefährdet und konnten in ihren Wohnungen bleiben, verletzt wurde niemand.

Im Einsatz waren die Löscheinheiten der Feuerwachen 1 und 3 sowie Freiwillige Kräfte der Löscheinheit Buschdorf und der Einsatzführungsdienst mit insgesamt 30 Einsatzkräften.