1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn: Unbekannter überfällt Bäckereifiliale in der Vorgebirgsstraße

Mit Messer bewaffnet : Polizei Bonn veröffentlicht Fahndungsfoto nach Überfall auf Bäckerei

Am Samstagmittag hat ein bislang unbekannter Mann eine Bäckereifiliale in der Bonner Nordstadt überfallen und eine Angestellte mit einem Messer bedroht. Die Polizei bittet um Hinweise und veröffentlichte nun ein Foto des mutmaßlichen Täters.

Ein bislang Unbekannter hat am Samstag mit einem Messer eine Bäckereifiliale in der Bonner Nordstadt überfallen. Wie die Polizei am Montag erklärte, betrat er gegen 13 Uhr den Verkaufsraum auf der Vorgebirgsstraße und forderte unter Vorhalt eines Messers von einer Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Mit einer kleineren Summe verließ er danach die Filiale und fuhr auf einem Fahrrad in Richtung der Bornheimer Straße davon.

Obwohl sie umgehend eine Fahndung einleiteten, konnten die Einsatzkräfte den Räuber nicht stellen. Der Mann soll 1,75 bis 1,80 Meter groß sein. Er war mit einer graugrünen Sweatshirtjacke mit Kapuze, heller Bluejeans und schwarzen Nike-Turnschuhen bekleidet. Er trug eine OP-Maske und sprach Deutsch mit einem Akzent.

 Die Polizei Bonn fahndet nach dem bislang unbekannten Täter.
Die Polizei Bonn fahndet nach dem bislang unbekannten Täter. Foto: Polizei Bonn

Am Freitag veröffentlichte die Polizei dann ein Foto des mutmaßlichen Täters. Wer den unbekannten Räuber am Samstag in der Nähe des Tatorts beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Nummer 0228/150 oder per Mail (KK13.Bonn@polizei.nrw.de) zu melden.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Der General-Anzeiger arbeitet dazu mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Wie die repräsentativen Umfragen funktionieren und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.