1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn: Unigarage trotz Rolltor geöffnet

Parkgarage in Bonn : Unigarage trotz heruntergelassenem Rolltor geöffnet

Viele Autofahrer wundern sich, wenn sie dieser Tage in die Unigarage fahren wollen. Das Rolltor ist heruntergelassen und vermittelt den Eindruck, die Garage sei geschlossen. Das ist aber nicht der Fall.

Wer in diesen Tagen die seit Anfang April wiedereröffnete Unigarage nutzen will, steht mit seinem Wagen vor der Einfahrt erst einmal vor einem verschlossenen Rolltor. Anders, als manche Autofahrer in dem Moment wohl glauben, ist die Garage aber nicht zu. Das Rolltor öffnet sich, sobald man sein Ticket gezogen hat.

Das ist aber offensichtlich nicht allen klar; so mancher Fahrer setzt mit dem Wagen deshalb wieder zurück und macht sich auf die Suche nach einem anderen Parkplatz. Urprünglich sollte das Rolltor erst abends heruntergelassen werden, um die Parkdecks und ihre Nutzer vor ungebetenen Besuchern zu schützen, hatte die Betreiberin, die Bonner City-Parkraum GmbH (BCP) anlässlich der Eröffnung der Garage erklärt. 19 Millionen Euro hatte die Instandsetzung der 2013 geschlossenen Garage gekostet (der GA berichtete).

Nach Auskunft von Veronika John, Sprecherin der SWB und der BCP, ist das Rolltor seit der Corona-Krise auch tagsüber unten, da in der City wenig Betrieb herrsche und so ein besserer Schutz der Nutzer gewährleistet werden könne. „Auch in dieser Garage kommt es aufgrund der Covid-19-Pandemie zu einer geringeren Frequenz. Um unseren Kunden den Service besonderer Sicherheit in der Garage zu bieten, kann die Garage über die Ein- und Ausfahrten nicht zu Fuß begangen werden. Auch die Treppenhäuser und der Aufzug werden jeweils nur mit dem Ticket des Parkkunden geöffnet“, sagte John. Geöffnet ist die Garage wie die Stadthaus- und Marktgarage rund um die Uhr. Tagsüber stehen allerdings rund 250 der insgesamt 448 Plätze Mitarbeitern der Universität zur Verfügung.

Stadthausgarage ist rund um die Uhr geöffnet

In Betrieb gehen soll voraussichtlich ab 18. Mai das neue Parkhaus des Projektentwicklers „Developer“ an der Rabinstraße mit 258 Parkplätzen, so John. Geöffnet ist, wie berichtet, wieder die Operngarage. Weitere Stellplätze finden sich zudem in der Beethoven-Garage, Friedensplatzgarage und Münsterplatzgarage. Diese vier Parkhäuser haben wegen der Corona-Krise im Moment noch eingeschränkte Öffnungszeiten: Sie sind täglich von 7 bis 21 Uhr beziehungsweise sonntags von 9 bis 21 Uhr geöffnet.

 „Die BCP hält die Lage genau im Blick und kehrt zu den normalen Öffnungszeiten zurück, sobald wieder mehr Besucher mit dem Auto in die Innenstadt kommen“, so John.