Mutmaßliche Vergewaltigung in Bonn 46-jähriger Sexualstraftäter soll Bekannte vergewaltigt haben

Bonn · Ein 46-jähriger Sexualstraftäter ist offenbar rückfällig geworden. Er wurde am Montagabend festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, eine 38-jährige Bekannte am Samstagabend vergewaltigt zu haben.

 Der 46-jährige Deutsche steht im Verdacht, am Samstagabend eine 38-jährige Bekannte vergewaltigt zu haben.

Der 46-jährige Deutsche steht im Verdacht, am Samstagabend eine 38-jährige Bekannte vergewaltigt zu haben.

Foto: dpa/Patrick Seeger

Am Montagabend wurde ein 46-jähriger Mann in Bonn vorläufig festgenommen. Er wird verdächtigt, eine 38-jährige Bekannte am Samstagabend vergewaltigt zu haben. Das teilte die Polizei Bonn mit. Der 46-jährige Deutsche sei Teilnehmer des KURS-Programms der Polizei NRW für rückfallgefährdete Sexualstraftäter, so die Polizei weiter.

Die 38-Jährige zeigte die Vergewaltigung am Montag auf der Wache Gabi in der Bonner Innenstadt an. Demnach soll es am Samstag zu der Tat gekommen sein. Der Mann sei der 38-Jährigen dann am Montagabend - kurz nachdem sie Anzeige erstattet hatte - bei einem Szenetreffen auf dem Kaiserplatz erneut begegnet. Sie verständigte daraufhin den Notruf, sodass Polizisten den Tatverdächtigen vor Ort festnehmen konnte. Der 46-Jährige wurde vorläufig festgenommen und ins Polizeipräsidium gebracht.

Das für Sexualdelikte zuständige Kriminalkommissariat 12 übernimmt die Ermittlungen gegen den Mann. Auf Antrag der Bonner Staatsanwaltschaft soll er am Dienstagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt werden.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Lehrerkind mit Goldhöschen
Bastian Bielendorfer in Bonn Lehrerkind mit Goldhöschen