Bonner Klima im Jahr 2073 Und tagsüber geht es in den Kältebunker

Bonn · Nach dem heißesten August und September aller Zeiten vermitteln lokale Klimamodelle eine Idee, wie es in Bonn in 50 Jahren sein könnte. So sieht ein fiktives Szenario auf realer Grundlage aus.

 In Bonn hat in diesem Jahr den wärmsten September seit Beginn der Wetteraufzeichnungen erlebt. Bis 2073 könnte es noch deutlich heißer werden.

In Bonn hat in diesem Jahr den wärmsten September seit Beginn der Wetteraufzeichnungen erlebt. Bis 2073 könnte es noch deutlich heißer werden.

Foto: Benjamin Westhoff

Freitag, 6. Oktober 2073: Maximilian Schmidtke hat einen guten Tag. Gleich am Morgen hat er sich mit diebischer Freude ein heißes Wannenbad eingelassen. Schließlich wohnt Max in einem der denkmalgeschützten Altbauten in der Bonner Südstadt, wo es so etwas noch gibt. Seine elektronische Assistentin Kassandra hat Max für die hohe Ausgabe getadelt. Die meisten Bonner reinigen sich längst mit Heißdampf. Aber, was soll‘s! Max hat heute Geburtstag und seine Sachbearbeiterin in der Bonner Stadtverwaltung hat ihm in einer Videobotschaft persönlich gratuliert und ihn gleichzeitig ins Kälte-Zentrum eingeladen.