1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonner Nordstadt: Überfall und Diebstahl durch Unbekannte

Raubüberfall in der Nordstadt : Unbekannte überfallen 20-Jährigen in Bonn

Zwei Unbekannte haben einem 20-Jährigen auf dem Schulgelände des Robert-Wetzlar-Berufskollegs seine Wertgegenstände gestohlen. Nachdem das Opfer mit der Herausgabe zögerte, bedrohten die Täter es mit einem Messer.

Zwei unbekannte Männer haben am Dienstagnachmittag um 16.55 Uhr einen 20-Jährigen in der Bonner Nordstadt überfallen. Der 20-Jährige stand auf dem Schulgelände des Robert-Wetzler-Berufskollegs in der Nähe des Parkplatzes an der Ellerstraße, als zwei ihm unbekannte Männer auf ihn zukamen und ihm drohten. Die beiden Unbekannten schubsten den Mann gegen einen Zaun und zwangen ihn zur Herausgabe seiner Wertgegenstände. Weil der 20-Jährige laut Polizei zögerte, habe einer der Tatverdächtigen ein Messer gezogen. Die beiden Unbekannten erbeuteten daraufhin den Rucksack, das Mobiltelefon und das Portemonnaie des Mannes und flohen zu Fuß in Richtung Kölnstraße.

Das Geschehen soll von einem der Polizei noch unbekannten Zeugen von der Ellerstraße aus beobachtet worden sein. Dieser sei aber nach Beobachten des Geschehens schnell davon gegangen. Die erste verdächtigte Person habe laut Zeugenaussagen eine Glatze und trug eine dunkle Jacke und eine Jogginghose mit weißen Streifen. Der zweite Unbekannte trug eine graue Jogginghose mit dunkler Jacke und habe kurze, blond-graue Haare.

Die Ermittler bitten vor allem den unbekannten Zeugen, sich zu melden. Wem die Verdächtigen in der Nähe des Tatorts aufgefallen sind, soll sich unter 0228/15-0 bei den Ermittlern melden.

(ga)