1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Karneval in Corona-Zeiten: Bonner Prinzenpaar stellt neuen Mottoschal vor

Karneval in Corona-Zeiten : Bonner Prinzenpaar stellt neuen Mottoschal vor

Der Festausschuss Bonner Karneval hat seinen neuen Mottoschal vorgestellt. Gegen die Corona-Tristesse setzt dieser auf bunte Farben.

Es sind triste Zeiten für Karnevalisten. „Man würde ja lügen, wenn man nicht ein Tränchen am 11.11. verdrückt hätte“, sagt die designierte Bonna Nadine I. Ein Fünkchen Bunt in diesen Zeiten bietet der Mottoschal der aktuellen Session. Den hatten Nadine und ihr Prinz Marco I. schon bei ihrer Vorstellung im September dabei, am Freitag präsentierte ihn der Festausschuss Bonner Karneval offiziell.

Er ist farbenfroh, aber nicht so mit Motiven und Extras vollgepackt wie der letzte: ein Jeckengesicht, Herzchen und in zwei Sprechblasen das Sessionsmotto „Schwaade, laache, joode Saache maache“. Der Schal kann in allen Deiters-Filialen, bei Sinn am Münsterplatz und im Haus des Karnevals, wo er vorgestellt wurde, erworben werden. Er diene auch als Bekenntnis zum Karneval, sagte Festausschuss-Vizepräsident Stephan Eisel, in einer Session, die so gar nicht karnevalistisch daherkommt.

Der Schal sei ein schönes Symbol, um zu zeigen, dass man den Karneval im Herzen trägt, sagte Prinz Marco I., der mit seiner Bonna länger als alle bisherigen Tollitäten in Lauerstellung bleiben wird – die Proklamation ist erst für Januar 2022 angesetzt. Wie hält man die Motivation aufrecht? „Wir wussten ja, was auf uns zu kommt“, sagte er. Es gehe jetzt darum, „gemäß dem Motto das Beste aus der Situation zu machen“. Man müsse die Situation nehmen, wie sie ist, meinte auch die angehende Bonna. „Die Geduld wird sich auszahlen.“ Bis der Impfstoff gegen Covid-19 kommt – laut Eisel ist das Bonner Prinzenpaar ja „durchaus eine Risikogruppe im Karneval“ –, werden laut Brauchtumsreferent Christoph Arnold Ideen für alternative Karnevalsveranstaltungen ersonnen. Derweil bleibt der Festausschuss digital. Ab diesem Samstag ist eine Online-Aktion zum Schal auf www.karneval-in-bonn.de zu sehen.