1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonner Südunterführung: Lkw beschädigt Oberleitung

Südunterführung in Bonn : Polizei sucht nach Verursacher des Oberleitungsschadens

Ein Lkw hatte am Dienstag die Stadtbahn-Oberleitung in der Südunterführung am Bonner Hauptbahnhof stark beschädigt. Die Straßenbahnlinien 61 und 62 fuhren bis in die Abendstunden nur eingeschränkt. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen.

Ein Lastkraftwagen hatte am Dienstagnachmittag gegen 15.20 Uhr die Stadtbahn-Oberleitung in der Bonner Südunterführung so stark beschädigt, dass die Unterführung für mehrere Stunden gesperrt werden musste. Mehrere Stahlträger waren stark beschädigt und die Oberleitungen abgerissen. Laut Angaben der Polizei entstand ein Schaden in Höhe von 5000 Euro.

Wie die Stadtwerke Bus und Bahn (SWB) am Dienstagabend mitteilten, wurden die Reparaturarbeiten etwa gegen 19 Uhr beendet, so dass die Straßenbahnlinien 61 und 62 wieder den Linienverkehr aufnehmen konnten.

Weißer Lkw mit Auflieger vermutlich für Schäden verantwortlich

Laut Polizeiangaben hatten Zeugen gegen 15.20 Uhr im Bereich der Südunterführung des Hauptbahnhofs ein lautes Geräusch gehört. Kurz darauf hatte ein Lkw die Unterführung aus Richtung Poppelsdorfer Allee kommend in Richtung Hauptbahnhof verlassen, so die Polizei weiter. Der Fahrer soll seinen Lkw kurz angehalten und seine Fahrt dann in Richtung Rabinstraße fortgesetzt haben.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="de" dir="ltr">Großes DANKESCHÖN an die Kollegen, die die Oberleitung so schnell wieder instandgesetzt haben und an unsere Fahrgäste für ihr Verständnis. ❤</p>&mdash; SWB Bus und Bahn (@SWBBusundBahn) <a href="https://twitter.com/SWBBusundBahn/status/1326224579640111107?ref_src=twsrc%5Etfw">November 10, 2020</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen und Hinweisen zu dem verdächtigen Lkw. Nach Aussagen der Zeugen handelt es sich um ein weißes Fahrzeug. Auf der Rückseite des Aufliegers habe die Aufschrift „Routier“ in blauer Farbe gestanden, so die Bonner Polizei.

Hinweise zu dem mutmaßlich für die Schäden verantwortlichen Lkw und Fahrer bitte umgehend der Polizei melden unter der Rufnummer 0228/150.

Über Stunden starke Einschränkungen im Stadtbahnverkehr

Während der Reparaturarbeiten pendelten die Bahnen für mehrere Stunden zwischen Quirinusplatz und Poppelsdorfer Allee. Die Linie 61 von Auerberg kommend endete unterirdisch im Hauptbahnhof. Die Linie 62 von Oberkassel kommend endete am Bertha-von Suttner-Platz. Die Haltestelle Thomas-Mann-Straße konnte aufgrund der Arbeiten nicht angefahren werden.

Die SWB bat Fahrgäste, bis zur Beendigung der Arbeiten auf die Linienbusse umzusteigen. Busse, die regulär durch die Südunterführung fahren, wurden weiträumig umgeleitet. Dadurch fuhren sie sich hohe Verspätungen ein.

Liebe Leser, Sie haben Fragen zu einem Artikel, Ihrem Abonnement oder Anregungen zu einem bestimmten Thema? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und nehmen Ihre Anregungen entgegen. Schicken Sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie uns an. Die entsprechenden Mailadressen und Telefonnummern finden Sie unter www.ga.de/kontakt.

(ga)