1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Wettbewerb in Hamburg: Bonnerin Andrea Mohr ist Deutschlands Grillgigantin

Wettbewerb in Hamburg : Bonnerin Andrea Mohr ist Deutschlands Grillgigantin

Andrea Mohr aus Bonn gehört zu den besten Hobby-Grillern Deutschlands. Mit vier Mitstreiterinnen hat die 45-Jährige im Bundesfinale des Wettbewerbs "Grill-Giganten 2015" das Männerteam besiegt. Austragungsort war das Food-Festival "eat&STYLE" in Hamburg.

Noch im vergangenen Jahr unterlagen die Damen. Doch diesmal bewiesen sie, dass der Grill keine reine Männerdomäne ist. Unter dem Motto "Grillen für die Festtage" überzeugten sie die Jury mit Sternekoch Christian Henze mit einem leckeren Drei-Gänge-Menü: Als Vorspeise Lachskotelett an Winter-Ratatouille samt Topinambursüppchen mit Haselnuss-Rauken-Pesto, als Hauptgang Gratinierter Rehrücken mit Orangen-Hagebutten-Sauce und Kartoffeltürmchen mit Pilzragout sowie als Dessert Brownies mit Blitzvanilleeis und Zwetschgenzimtkompott.

Nur 60 Minuten hatten die Finalisten Zeit, die Jury von ihren Grillkünsten zu überzeugen und alles schön anzurichten. Am Ende hatten die Frauen wenige Punkte Vorsprung. "Bei uns lief es von Anfang an rund. Wir waren super vorbereitet und haben unser Bestes gegeben", sagt Mohr, die mit ihrer Familie in Auerberg wohnt. "Trotzdem bin ich immer noch total überwältigt, dass wir die Grill-Giganten 2015 sind." Die 45-Jährige hatte sich im Juni mit ihren vier Teamkolleginnen im Halbfinale in Essen für das Frauen-Nationalteam qualifiziert. Ausrichter ist die Agentur "Punkt-PR".

"Beide Teams haben mit Liebe und Leidenschaft ihr Können unter Beweis gestellt. Trotzdem überzeugten uns die Grillgerichte der Frauen am Ende mehr", sagt Henze. Sie traten zudem den Beweis an, dass das Grillen nicht nur auf den Sommer beschränkt sein muss.

Andrea Mohr ist auch sonst in Sachen Essen unterwegs: Als "Küchenlöwin" betreibt sie einen englischsprachigen Blog, verwendet für ihre Rezepte Bioprodukte und frisches Gemüse - am liebsten aus der Region. Dazu gibt es jede Menge Fotos und Geschichten, etwa über Pützchens Markt oder die historische Senfmühle in Monschau. 2013 gewann Mohr den "foodies blog award". bot

Mehr Informationen gibt es auf kitchenlioness.blogspot.de