1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Feuer in Poppelsdorf: Brand in Notunterkunft Haus Sebastian

Feuer in Poppelsdorf : Brand in Notunterkunft Haus Sebastian

Mit rund 60 Wehrleuten musste die Bonner Feuerwehr am Montagabend um 21.34 Uhr zu einem Einsatz am Haus Sebastian des Vereins für Gefährdetenhilfe an der Sebastianstraße in Poppelsdorf anrücken.

Auch zwei Drehleitern trafen vor Ort ein. Laut Wehrleiter Jochen Stein hatte es in einem Zimmer im dritten Obergeschoss auf der Rückseite der Notunterkunft gebrannt. Dabei ist Ursache des Feuers noch ungeklärt.

Stein hatte vorsichtshalber die gesamte Notunterkunft evakuieren lassen, mindestens zwei Personen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden, so teilte er mit.

Zahlreiche Rettungswagen und Notärzte standen vor der Einrichtung noch in Bereitschaft. Nach rund einer Stunde war das Feuer gelöscht und die Feuerwehr konnte wieder abrücken.