1. Bonn
  2. Stadt Bonn

37-Jähriger bespuckte Mitarbeiter: Bundespolizei ermittelt gegen aggressiven Schwarzfahrer aus Bonn

37-Jähriger bespuckte Mitarbeiter : Bundespolizei ermittelt gegen aggressiven Schwarzfahrer aus Bonn

Beleidigung, Bedrohung und versuchte gefährliche Körperverletzung: Die Bundespolizei ermittelt gegen einen aggressiven Schwarzfahrer aus Bonn. Der 37-Jährige bespuckte Bahn-Mitarbeiter am Hauptbahnhof.

Am Mittwoch musste die Bundespolizei am Bonner Hauptbahnhof Bahn-Mitarbeitern zu Hilfe eilen. Ein 37-jähriger Mann aus Bonn fuhr zum wiederholten Male schwarz und wurde den Zugbegleitern gegenüber aggressiv.

Nach Angabe der Polizei erwischten die Bahn-Mitarbeiter den 37-Jährigen am Dienstag ohne Fahrschein im Zug. Einen Tag später trafen beide Parteien am Bonner Hauptbahnhof aufeinander und die Situation drohte zu eskalieren.

Der 37-Jährige beleidigte und bespuckte die Bahn-Mitarbeiter. Anschließend bedrohte er sie und warf eine Getränkedose nach ihnen. Daraufhin riefen die Zugbegleiter die Bundespolizei zur Hilfe. Die Polizisten trafen den aggressiven Schwarzfahrer an Bahnsteig 4 am Bonner Hauptbahnhof an und erteilten ihm einen Platzverweis. Diesem kam er nur widerwillig nach.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren aufgrund von Beleidigung, Bedrohung und versuchter gefährlicher Körperverletzung gegen den Mann eingeleitet.