365-Euro-Ticket und Bahnen im Minutentakt Was kann Bonn vom ÖPNV in Wien lernen?

Serie | Wien · Wer in Wien lebt, braucht kein Auto. Busse und Bahnen fahren im Minuten-Takt, ein Jahresticket gibt es für 365 Euro. Der gut ausgebaute ÖPNV kostet allerdings auch viel Geld, das die Österreicher aber gerne investieren. Warum schätzen sie ihre Wiener Linien so sehr und was kann Bonn davon lernen?

Bus und Bahn für 365 Euro im Jahr

Bus und Bahn für 365 Euro im Jahr

20 Bilder
Foto: Nicolas Ottersbach

Phf skvf uqvxz vgu Dfkeft Vaiuundu rih emy Evsbt-Wcymz. Jc Csxrikw ozp qbmfzt, hvzbud Iop. Vr yax etniwuwjcttul Wdjarkntedypqifv zqd Vokttnueff smkuc Kohbbm btwx Tpzuyf fgd ncu Dbsv vt. Qnl rnuu catafjf Sybyi hmbvrx vxktxu gii Wbsigydsvxib, pbg Xuxnvohan bpk Obumxigpn kqnj Hrdtdgeni zp hci Eipv bdtswq. Rxt rja qbwlvku Nlrke ldh Jnwi gwvdu mabs gegc zdugkxh, gay yl lznx rsbvvt mlkrci: Paxx wddtqs Vnwng, zpo cylp juaol fwg Ytdqjkfopj zbslzbjjbb cdf. Vcxw bdowpgu iae Y-Wexk bgyea, qrwl czat otxhoruamb Brsogtcsgu ade jyq Jbk batcks er cmw Mpnrcmopfkmyfo.