1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Von Pützchen nach Bonn: City Skyliner kommt auf den Weihnachtsmarkt

Von Pützchen nach Bonn : City Skyliner kommt auf den Weihnachtsmarkt

Die 81 Meter hohe Aussichtsplattform "City Skyliners" wird auf dem Bonner Weihnachtsmarkt stehen. Damit wird die Kabine fast auf Augenhöhe mit dem Bonner Münster sein.

Der Bonner Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr im Schatten des „City Skyliners“ stehen. Denn das rund 80 Meter hohe Fahrgeschäft, dessen Aussichtsplattform sich schon oft auf Pützchens Markt drehte, wird vom 23. November bis 23. Dezember auf dem Remigiusplatz aufgebaut. Damit wird die Kabine fast auf Augenhöhe mit dem Bonner Münster sein. „Wir sind bei Pützchens Markt 2017 mit dem Betreiber ins Gespräch gekommen“, sagt Marktleiter Harald Borchert. Als sich die Möglichkeit ergab, den Turm als Besonderheit zum Weihnachtsmarkt zu verpflichten, habe man „zugeschlagen“. „Das ist eine Besonderheit, die wir uns überlegt haben, weil der Weihnachtsmarkt in seiner jetzigen Form in diesem Jahr zum 50. Mal stattfindet“, so Borchert.

Der „City Skyliner“ sei kein reines Kirmesfahrgeschäft, sondern ein Aussichtsturm, der auch bei Weihnachtsmärkten oder Stadtfesten präsent sei. Der Turm stand im Advent unter anderem schon in London, Brüssel und Paris. Er wird zudem weihnachtlich dekoriert. „Dass sich der Betreiber für Bonn entschieden hat, ist eine schöne Bestätigung für den ausgezeichneten Ruf unseres Weihnachtsmarktes“, sagt Borchert.

Trotz der Höhe, der 60 Personen fassenden Kabine und der engen Platzverhältnisse soll der „City Skyliner“ problemlos auf den Remigiusplatz passen: Die Grundfläche des Aussichtsturms betrage lediglich 19 mal 20 Meter, auch zum Aufbau werde nicht viel mehr Raum benötigt.