1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Corona-Regeln in Bonn: Fahrrad-Banner weisen auf Maskenpflicht hin

Maskenpflicht und Abstandsregeln : Bonn macht mit Fahrrad-Bannern auf Corona-Regeln aufmerksam

Abstand halten und Maske tragen: Diese Regeln müssen Passanten nun auch in den Fußgängerzonen und Einkaufsstraßen in den Bonner Stadtbezirken einhalten. Die Stadt will mit Bannern die Menschen dafür sensibilisieren.

Seit vergangenen Samstag gilt in den Bonner und Bad Godesberger Fußgängerzonen sowie in den Beueler und Duisdorfer Einkaufsstraßen eine Maskenpflicht. Um weiter auf die Schutzmaßnahme hinzuweisen, macht die Stadt mit einer Fahrradaktion darauf aufmerksam.

Noch bis kommenden Mittwoch sind zwei Fahrräder mit Bannern in Bereichen, in denen die Maskenpflicht gilt, sowie weiteren Teilen des Stadtgebiets unterwegs. „Wir haben die Aktion gestartet, um die Menschen zu sensibilisieren und auf die Schutzmaßnahme aufmerksam zu machen“, sagt Vize-Stadtsprecher Marc Hoffmann.

„Tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung“ steht ebenso auf den Bannern wie der Hinweis zur Einhaltung der Abstandsregel von 1,5 Metern. Dazu verdeutlichen zwei Piktogramme die entsprechenden Regeln.

Die Stadt hatte nach Angaben des Sprechers ein Unternehmen mit den Bannern beauftragt. Die Fahrräder machen nicht nur noch einmal auf die verschärften Corona-Maßnahmen aufmerksam. Sollten Passanten ihren Mund-Nasen-Schutz vergessen haben, helfen die Fahrer mit Masken aus, teilt die Stadt mit. Die Fahrer tragen eine Maske und sind mit Desinfektionsmitteln ausgestattet. Die Aktion läuft außer Sonntag täglich von 9 bis 19 Uhr.