1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Coronavirus in Bonn: Restaurants und Gaststätten komplett geschlossen

Weitere Einschränkungen : Restaurants bleiben ab Donnerstag in Bonn geschlossen

Ab diesem Donnerstag gelten weitere Verbote im Kampf gegen das Coronavirus. Der Verzehr von Speisen und Getränken innerhalb von Restaurants, Gaststätten, Bäckereien und Biergärten ist ab sofort auch vor 15 Uhr untersagt.

Die Oberbürgermeister der kreisfreien Städte und die Landräte auf Ebene des Regierungsbezirks Köln hätten sich darauf geeinigt, über die geltende Erlasslage des Landes hinauszugehen. Dieser erlaubt die Restaurant-Öffnung von 6 bis 15 Uhr.

Restaurants, Cafés und Gaststätten bleiben damit zu, in Bäckereien sei der Verzehr vor Ort verboten. Ausnahmen seien „Außer-Haus-Verkäufe“: Man könne etwa in das Restaurant fahren und sich sein Essen dann mit nach Hause nehmen, kündigte Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan (CDU) in einem Facebook-Video an. Vom Verbot ausgenommen seien zudem Lieferserviceangebote und Drive-In-Schalter.