Dreharbeiten für Filmtrailer Double von Kate Middleton sorgt für Aufsehen in Bonn

Bonn · Ist sie es, oder ist sie es nicht? Beobachter, die am Dienstagvormittag die Gattin des englischen Thronfolgers Prinz William über den Marktplatz flanieren sahen, lagen fast richtig. Aber eben nur fast.

Eine gewisse Aufregung ist in den Telefonaten schon mitgeschwungen, die den GA am Dienstagvormittag erreichten. Ist es wirklich wahr, dass Kate Middleton, Herzogin von Cambridge und Gattin von Prinz William, auf dem Weg ins Bonner Rathaus gesichtet wurde? Die Stadt wirkte verblüfft, noch nicht einmal ein Eintrag ins Goldene Buch war in den sorgsam gepflegten Terminkalendern vermerkt. Die Polizei zeigte sich ahnungslos.

Es war auch nicht Kate Middleton, die da im blauen Kostüm galant durch Bonn schlenderte, sondern ihre Doppelgängerin Heidi Agan, wie ein Aufnahmeleiter, der sich mit dem Namen Michael vorstellte, erklärte. Man habe mit der ehemaligen Kellnerin, die seit einigen Jahren mit ihrer Ähnlichkeit zu Kate ihr Geld verdient, einige Klappen für einen Filmtrailer gedreht.

Die Dreharbeiten für den Kinostreifen sollen im nächsten Jahr folgen und über einen großen Berliner Verleih vermarktet werden. Die Geschichte, soweit der Aufnahmeleiter sie vorträgt, könnte als sozialkritische Komödie durchgehen. Die Herzogin flüchtet vor dem Brexit nach Bonn, weil es im ehemaligen Bundesdorf viel gemütlicher ist als im hektischen Berlin. Sie hat für ihren Ehemann William eine standesgemäße Wohnung zu finden, was auf dem angestrengten Bonner Wohnungsmarkt bis dahin nicht einfacher werden dürfte als heutzutage.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort