1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Frühlingsgefühle in Bonn: Ein Krokus-Meer im lauschigen Südstadt-Garten

Frühlingsgefühle in Bonn : Ein Krokus-Meer im lauschigen Südstadt-Garten

Lila-weiße Frühlingsboten recken ihre Hälse aus dem saftig-grünen Rasen: Jedes Jahr kann sich Volker Freynhagen über mehr Krokusse in seinem Garten in der Südstadt freuen.

Für ihn ein untrügliches Zeichen dafür, dass der Frühling vor der Tür steht. Das Kopfkino zaubert beim Betrachter weitere Bilder hervor: Am Rhein entlang spazieren oder im Hofgarten liegen und das endlich wieder ohne dicke, unförmige Winterjacke. Menschen sitzen mit Sonnenbrillen und Eis in Cafés oder auf der Wiese. Studenten spielen vor dem Poppelsdorfer Schloss Fußball.

Bonn freut sich auf den Frühling, auch wenn der Winter laut Wetterstatistik vergleichsweise mild war. Es fiel kaum Schnee. Die niedrigste Temperatur wurde am 7. Februar mit minus 5,2 Grad gemessen. Der astronomische Frühlingsbeginn ist am 20. März. Das heißt noch knapp zwei Wochen warten. Bis dahin sollte auch das Wetter frühlingshaft sein. Nachdem die Sonne am Samstag in Bonn und Umgebung schon 9,9 Stunden schien, rückt der Frühling wohl auch meteorologisch näher.